Disney-Faktenflut Teil 2

Disney tötet alle Eltern

18.04.2016 - 08:50 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
0
1
Warum müssen alle sterben?Abspielen
© Walt Disney
Warum müssen alle sterben?
Passend zu einer weiteren Realverfilmung eines Disney-Klassikers haben wir eine neue Faktenflut zu Disney für euch erstellt und räumen darin auch mit einigen Fan-Theorien auf.

Da ja nach Alice im Wunderland und Maleficent - Die dunkle Fee mit The Jungle Book eine weitere Realverfilmung eines Disney Zeichentrick-Klassikers in unseren Kinos gestartet ist, haben wir mal geguckt, was wir euch zu dem Film erzählen können. Dabei sind wir jedoch nicht nur auf Das Dschungelbuch von 1967 eingegangen, sondern auch auf die andere Disney-Verfilmung von 1994. Auch zu Dschungelbuch-Schöpfer Rudjard Kipling und zu dem, was er sonst noch so geschrieben hat, haben wir einiges herausgefunden.

Wir verraten euch auch, was für morbide Dinge man im amerikanischen Disneyland besichtigen kann. Ähnlich tödlich scheinen die Gründe zu sein, warum in sämtlichen Disney-Filmen mindestens ein Elternteil sterben muss oder aber bereits verstorben ist, wodurch so ziemlich alle geliebten Charaktere leider Waisen sind. Außerdem räumen wir mit einigen Fan-Theorien auf, wobei wir aber sogar eine zu Aladdin und Robin Williams bestätigen können.

Was sagt ihr zu den Fan-Theorien, kennt ihr noch weitere und was haltet ihr von Disneys Realverfilmungen alter Klassiker? Schreibt es uns in die Kommentare!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News