Bearbeiten

Erster Trailer zum Natascha Kampusch-Film 3096 Tage

Ines Walk (Ines Walk), Veröffentlicht am 20.11.2012, 09:04

Zur Verfilmung der Entführungsgeschichte von Natascha Kampusch unter der Regie von Sherry Horman mit dem Titel 3096 Tage ist ein erster Teaser Trailer erschienen. Wir präsentieren ihn euch.

Die Geschichte der Natascha Kampusch (Antonia Campbell-Hughes) ging um die Welt. Am 2. März 1998 wird das damals 10jährige Mädchen auf dem Schulweg entführt. Auf offener Straße wird sie in einen Wagen gezerrt und von Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil (Thure Lindhardt) in einem Keller gefangen gehalten. Über acht Jahre hält sie die Gefangenschaft aus, bis es ihr als nunmehr junge Frau gelingt, am 23. August 2006 zu fliehen. Der Entführer nimmt sich das Leben, doch für Natascha hat die Freiheit noch längst nicht begonnen. Ganz Deutschland und Österreich schlägt ihre Geschichte in den Bann und sie wird zu Talkshows eingeladen und ist plötzlich eine Berühmtheit.

Die Geschichte von Natascha Kampusch beruht auf einer wahren Begebenheit, die sich im Wiener Bezirk Gänserndorf von 1998 bis 2006 abspielte. Das Filmprojekt 3096 Tage, das auf der Autobiographie des Entführungsopfers basiert, war das letzte Projekt des 2011 verstorbenen deutschen Produzenten Bernd Eichinger. Das Drehbuchfragment, welches Bernd Eichinger hinterließ, wurde von Ruth Thoma weiterentwickelt. Das Verlies, der zwei Mal drei Meter kleine Raum mit der 1,60 m niedrigen Decke, wurde in den Bavaria Filmstudios in München nachgebaut.

Mehr: Leidenschaftliche Besessenheit – Bernd Eichinger

Auf den Regiestuhl hat Sherry Horman (Wüstenblume, Anleitung zum Unglücklichsein) Platz genommen. Sie ist mit dem Kameramann Michael Ballhaus verheiratet und konnte ihn überzeugen, nochmals hinter der Kamera zu stehen. Die Hauptrolle hat die relativ unbekannte junge Irin Antonia Campbell-Hughes übernommen, die in Filmen wie Bright Star – Meine Liebe. Ewig. und Albert Nobbs kleinere Rolle spielte.

3096 Tage kommt am 21. Februar 2013 in die deutschen Kinos und das Startdatum lässt eine Berlinale-Teilnahme des Films vermuten.


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Erster Trailer zum Natascha Kampusch-Film 3096 Tage

lädt ...