Aliens aufgepasst

Es steht fest - Men in Black 4 kommt

04.05.2013 - 09:33 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
35
6
Men in Black 3
© Sony
Men in Black 3
Aliens müssen sich demnächst warm anziehen. Nachdem Men in Black 3 international rund 600 Millionen Dollar eingespielt hat, orderte Sony nun den vierten Teil der Saga rund um Will Smith und die Spezialisten für außerirdisches Leben.

Mit einem geschätzten (und wahrscheinlich unterschätzten) Budget von 225 Millionen Dollar spielte Men in Black 3 2012 in den Staaten “nur” 179 Millionen ein. Wenn uns die letzten Monate allerdings eines gezeigt haben, dann das ein Blockbuster sein Budget in den USA nicht einspielen muss, um als Erfolg zu gelten. Weltweit kam das dritte Abenteuer der Men in Black nämlich auf weitere 445 Millionen und so verwundert es nicht, dass Sony nun offiziell Men in Black 4 in Auftrag gibt.

Mehr: Deutscher Trailer zu After Earth mit Will Smith

Wie der Hollywood Reporter berichtet, engagierte das Studio Oren Uziel, um einen ersten Entwurf für das Drehbuch von Men in Black 4 zu schreiben. Gleichzeitig wurde der Autor mit der Polierung des Skripts von 22 Jump Street beauftragt. Das Sequel zum Überraschungserfolg soll im Sommer nächsten Jahres anlaufen, weswegen sich Uziel erst nach der Arbeit an 21 Jump Street 2 den Männern in Schwarz widmen wird. Bislang gibt es naturgemäß noch keine Verträge mit den Stars des Franchises wie Will Smith und Josh Brolin. Über die weiteren Entwicklungen halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Dass Oren Uziel sich nun um zwei derart wichtige Franchise-Beiträge kümmert, kommt nicht von ungefähr. Sein Skript für die Sci-Fi-Horror-Komödie Freaks of Nature, in der sich Teenies mit Vampiren und Zombies gegen eine Alien-Invasion verbünden, landete 2010 auf der Black List der besten noch nicht produzierten Drehbücher und wird gegenwärtig bei Sony umgesetzt.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News