Harry Potter-Fans überzeugt: Das ist beste Erklärung für das Ende von Tierwesen 2

06.04.2019 - 11:25 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
1
0
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen - eine Erklärung für den Twist am Ende
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen schockierte mit einer Enthüllung und einem Namen: Aurelius Dumbledore. Eine Erklärung ist die logischste, um den Twist im Harry Potter-Universum einzuordnen.

Achtung, es folgen Spoiler zu Phantastische Tierwesen 2: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen erschien am 04.04.2019 auf DVD und Blu-ray - und das sogar in einer erweiterten Fassung. Wer den Film noch nicht im Kino gesehen hat, wird wohl erst zu Hause auf der Couch als allen Wolken fallen, wenn die Harry Potter-Spin-off-Fortsetzung am Ende die große Aurelius Dumbledore-Enthüllung bringt. Wir stellen euch die Erklärung für diesen Twist vor, die derzeit die spannendste und wahrscheinlichste dafür ist, dass Credence in Wahrheit Albus Dumbledores Bruder Aurelius sein soll.

Obskure Erklärung stellt die Dumbledore-Geschichte aus Harry Potter richtig

Wer die Dumbledore-Familiengeschichte aus Harry Potter kennt, weiß, dass Albus Dumbledore (Jude Law) eigentlich nur zwei Geschwister hatte: seinen älteren Bruder Aberforth und seine jüngere, verstorbene Schwester Ariana. Woher soll also der neue, deutlich jüngere Bruder Aurelius Dumbledore kommen, den Grindelwald (Johnny Depp) bzw. J.K. Rowling plötzlich als enthüllte Identität von Credence (Ezra Miller) aus dem Hut gezaubert hat?

Credence Aurelius in Tierwesen 2 und Arianas Gemälde in Harry Potter 7.2

Seit dem Kinostart von Phantastische Tierwesen 2 macht bei Digital Spy  und in vielen anderen Ecken des Internets eine Theorie die Runde, die diesen Twist auf glaubhafte Weise erklären könnte: Der Obscurus von Dumbledores Schwester Ariana ist nach ihrem Tod auf Credence übergegangen. Damit wäre Grindelwalds Aussage, dass Credence (im weitesten Sinne) Dumbledores Bruder ist, korrekt. Nur den Namen Aurelius hätte er sich ausgedacht (aber zumindest mit A in die Geschwister-Reihe eingeordnet).

Schon seit dem ersten Tierwesen-Film und dessen Einführung des dunkelmagischen Parasiten namens Obscurus, der sich in Abwesenheit von Liebe und bei der Unterdrückung von Magie bei einem Zauberer ausbildet, glauben Harry Potter-Fans fest daran, dass die 14-jährige Ariana Dumbledore ein Obscurial war, bevor sie daran starb.

In Newt Scamanders Koffer sahen wir in Teil 1, dass ein Obscurus nach dem Tod seines ursprünglichen Zauberers (bzw. seiner Hexe) weiterexistiert. Da er aber nicht lange allein (also ohne magische Haltbarmachung wie in Newts Blase) bestehen kann, wäre es nur logisch, dass der Obscurus sich einen neuen Wirt sucht - in unserem Fall das Baby Credence Barebone. Da Grindelwald dabei war, als Ariana starb, könnte er tatsächlich mehr wissen. Die Frage bei dieser Theorie ist nur, wie viel Ariana dann noch in Credence/Aurelius steckt?

Ein Obscurus ohne Wirt in Phantastische Tierwesen 1

Diese weiteren Theorien existieren zum Ende von Phantastische Tierwesen 2

Die zeitlichen Schwierigkeiten, die sich für Harry Potter-Kenner auftun, wenn sie nicht wissen, wann Albus Dumbledores Eltern noch ein drittes Kind gezeugt haben sollen, würde diese Theorie endlich erklären. Trotzdem wollen wir euch andere Erklärungsversuche zu Aurelius Dumbledore nicht vorenthalten:

  • Credence Barebone ist gar nicht Aurelius Dumbledore. Grindelwald hat schlicht gelogen, um ihn auf seine Seite zu ziehen und als Waffe gegen Albus Dumbledore einzusetzen.
  • Credence ist ein Halbbruder von Albus. Entweder Kendra oder Percival Dumbledore hatten eine Affäre, weshalb offiziell in den Zauberer-Analen nichts zu einem vierten Geschwisterkind bekannt ist.
  • Credence ist tatsächlich ein Dumbledore, was auch erklärt, dass der Phönix zu ihm kommt. Er ist allerdings kein Bruder von Albus, sondern nur ein Neffe - nämlich das geheime Baby von Ariana (oder Aberforth).
  • Credence ist Aurelius Dumbledore. Die Jahreszahlen seiner Zeugung und seines Alters passen zwar nicht 100% mit unserem Vorwissen zusammen, aber mit Minerva McGonagall im Tierwesen-Sequel hat J.K. Rowling auch schon einmal vorige Zeitangaben des Harry Potter-Universums verändert.

Weite Erklärungen und Theorien zu Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen wie neu entdeckte Hogwarts-Details findet ihr in unserer Übersicht zum Sequel.

Hast du weitere Erklärungen für Aurelius Dumbledore in Phantastische Tierwesen 2? Was ist dein Favorit?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News