Community
Feuer & Flamme

Slumdog Millionär schreibt Tribute von Panem 2

17.01.2012 - 15:00 Uhr
7
5
Catching Fire - Suzanne Collins'  Sequel zu Hunger Games
© Scholastic
Catching Fire - Suzanne Collins' Sequel zu Hunger Games
Hollywood scheint sich sicher zu sein, dass Tribute von Panem ein finanzieller Erfolg wird. Noch lange vor dem Kinostart wurde jetzt Simon Beaufoy angeheuert, um die Fortsetzung Catching Fire zu schreiben.

Von wegen in unserer schnelllebigen Welt wissen wir nicht, was morgen sein wird. Zwei Dinge sind sicher, Die Tribute von Panem – The Hunger Games wird ein absoluter Erfolg an den Kinokassen und dessen Sequel startet am 22. November 2013 in den amerikanischen Lichtspielhäusern. Das mag vielleicht wie eine Ewigkeit erscheinen, doch die verbleibenden 22 Monate kann besonders einer gut gebrauchen. Simon Beaufoy wurde von Lionsgate für die Arbeit am Drehbuch zu Die Tribute von Panem – Catching Fire (im Original: Catching Fire) engagiert, so berichtet The Wrap.

Interessant ist diese Verpflichtung deswegen, weil sich Simon Beaufoy einen Namen durch die Mitarbeit an den dramatischen und ernsten Werken von Danny Boyle gemacht hat. Der Autor war verantwortlich für Slumdog Millionär und 127 Hours. Ob das als Zeichen für die Richtung gilt, welche Die Tribute von Panem hinsichtlich des Tonfalls einschlägt, kann jeder für sich selbst entscheiden. Trotzdem darf nicht vergessen werden, dass Lionsgate auch das Twilight-Franchise sein eigen nennt und möglicherweise nicht allzu sehr von dem gewinnbringenden Konzept abweichen will.

Bevor Simon Beaufoy explizit darum gebeten wurde, das Drehbuch zu verfassen, wollte Gary Ross, der Regisseur des ersten Teils, zunächst den Roman zu Die Tribute von Panem – Catching Fire adaptieren. Da er jedoch höchstwahrscheinlich auch für Catching Fire im Regiestuhl Platz nehmen wird, ist er sicher nicht unzufrieden, dass er sich nun eine Pause zwischen den beiden Projekten gönnen kann. Auch bei vier der Hunger Games-Stars ist es gewiss, dass sie für das Sequel zurückkehren werden: Jennifer Lawrence, Woody Harrelson, Josh Hutcherson und Liam Hemsworth.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News