Bearbeiten

Star Wars Spin-Offs von Disney bestätigt

MacMurray (Julian Moskal), Veröffentlicht am 06.02.2013, 09:32

Nun ist es amtlich. Walt Disneys CEO Bob Iger bestätigt die Gerüchte um mögliche Star Wars Spin-Offs von Charakteren, die nicht Teil der geplanten Reihe sind. Die neuen Abenteuer sollen parallel zur angekündigten Trilogie erscheinen.

Offizielle Bestätigung der Star Wars Spin-Offs seitens Disney. Offizielle Bestätigung der Star Wars Spin-Offs seitens Disney. © Disney/Lucasfilm

Die Gerüchte um zusätzliche Star Wars-Abenteuer abseits der neuen Trilogie sind offiziell bestätigt. Gestern wusste Harry Knowles via AICN von Plänen zu möglichen Star Wars Spin-Offs zu berichten. Jedes der angekündigten Werke soll sich dabei auf einen bisherigen Nebencharakter aus George Lucas Sci-Fi-Universum konzentrieren (wir berichteten). Mittlerweile haben wir die Bestätigung dieser Vorhaben von offizieller Seite. Walt Disney CEO Robert A. Iger meldete sich jüngst persönlich zu Wort und verhilft allen Star Wars-Anhängern zu vorzeitigen Frühlingsgefühlen.

Mehr: J.J. Abrams übernimmt Regie bei Star Wars-Sequel

Wir arbeiten an einigen eigenständigen [Star Wars] Filmen, kommentierte der Disney-Chef Iger. Die exakte Anzahl der geplanten Spin-Offs sowie die potentiellen Protagonisten konnte oder wollte er hingegen nicht benennen. Der gemeinsame Zeitplan von Lucasfilm und Disney sieht zunächst ab 2015 vor, innerhalb von sechs Jahren Star Wars 7: Episode VII, Star Wars: Episode VIII und Star Wars: Episode IX zu produzieren. Parallel dazu sollen die jeweiligen Spin-Offs das Licht der Welt erblicken.

Lawrence Kasdan und Simon Kinberg arbeiten gemeinsam an Filmen, die sich auf großartige Star Wars-Charaktere konzentrieren und nicht Teil der Saga sein werden. Ab 2015 planen wir die Produktion von Star Wars VII, VII und IX innerhalb von circa sechs Jahren. Zeitgleich sollen auch die anderen Filme veröffentlicht werden., so der Chef des Disney-Konzerns.

Lawrence Kasdan schrieb bereits an den Drehbüchern zu Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter und soll auch J.J. Abrams bei Star Wars Episode VII unter die Arme greifen. Gegenwärtig arbeitet Michael Arndt am ersten Drehbuch der neuen Sternenkrieger-Trilogie.

Welche Figur sollte ein eigenes Star Wars Spin-Off erhalten?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Star Wars Spin-Offs von Disney bestätigt

lädt ...