Ein ganzes halbes Jahr

Twilight-Produzentin verfilmt weiteren Bestseller

Ein ganzes halbes Jahr
© Rowohlt
Ein ganzes halbes Jahr

Die Produzentin Karen Rosenfelt hat bisher ein Händchen für Leinwand-Stoffe beweisen, die ein Millionen-Publikum bereits in Buchform begeistert haben. Zu ihren Projekten, die sie als Produzentin betreute, gehören unter anderem das Twilight-Franchise, das Percy Jackson-Franchise und aktuell die Literaturverfilmung Die Bücherdiebin. Nun hat die Dame einen weiteren Deal ausgehandelt und wieder wird sie einen Bestseller auf die Leinwand bringen. Dabei handelt es sich um Ein ganzes halbes Jahr.

Der Roman Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes (auf Englisch: Me Before You), der 2012 erschien, ging in den Bücherläden vielfach über den Ladentisch. Er wurde in über 31 Sprachen übersetzt und allein in Deutschland mehr als 1,2 Millionen Mal verkauft. Damit avancierte er zum erfolgreichsten Roman 2013 in unseren heimischen Landen. Erzählt wird vom reichen Geschäftsmann Will, der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt und mehr und mehr seinen Lebensmut verliert. Die junge Lou wird ihm als Pflegerin zugewiesen. Lou hält sich mit Mühe und Not über Wasser und driftet von einem Job zum nächsten. Zwischen beiden entwickelt sich eine Freundschaft, und Lou macht es sich zur Aufgabe, Will zu beweisen, dass sein Leben auch im Rollstuhl immer noch lebenswert ist.

Wer sich an Ziemlich beste Freunde erinnert fühlt, liegt nicht ganz falsch. Kein Wunder also, dass das Hollywoodfilmstudio MGM bereits im Januar 2013 die Filmrechte zu Ein ganzes halbes Jahr erwarb und an den Erfolg des französischen Films anschließen will. Gemeinsam mit Sunswept Entertainment produziert Karen Rosenfelt den Film. Anscheinend ist das Drehbuch zum Film bereits fertig. Geschrieben haben es Michael H. Weber und Scott Neustadter, die beide schon bei 500 Days of Summer zusammen arbeiteten. Ein Starttermin bzw. Cast-Entscheidungen stehen noch aus.

Habt ihr Ein ganzes halbes Jahr gelesen?

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Twilight-Produzentin verfilmt weiteren Bestseller

4c50a1279e1d46538780a0241c2c42fc