Community

Uncharted - Sony streicht Verfilmung vorerst vom Kalender

02.09.2016 - 11:15 Uhr
0
0
Uncharted 3: Drake's Deception
© Sony Interactive Entertainment
Uncharted 3: Drake's Deception
Die Produktion der Uncharted-Verfilmung gestaltet sich weiterhin schwierig. Während Sony das Projekt aus dem Terminkalender gestrichen hat, twittert Drehbuchautor Joe Carnaham voller Vorfreude über die Eingangsszene.

Sony hat die Veröffentlichung des Uncharted-Films vorerst aus seinem Kalender gestrichen. Nun steht die Videospielverfilmung ohne Release-Termin da. Geplant war eigentlich der 30. Juni 2017.

Mit dem Film um den Abenteurer Nathan Drake scheint es ein ständiges Auf und Ab zu sein. Nachdem das Drehbuch unter anderem durch die Hände von David O. Russel (Silver Linings), David Guggenheim (Safe House - Niemand ist sicher) und Mark Boal (Zero Dark Thirty) gewandert ist, übernahm schlussendlich Joe Carnahan (Das A-Team), der momentan auch an Bad Boys For Life schreibt, das Drehbuch-Ruder. Als Regisseur wird er allerdings aufgrund seines Einsatzes für den dritten Bad-Boys-Film vorerst nicht agieren. Ob dies ein Grund für das Verschwinden des Veröffentlichungstermins ist, bleibt unklar.

Nathan Drakes Leinwand-Abenteuer ist seit 2009  im Gespräch. Der Entwickler Naughty Dog spielt in diesem Prozess aber nur an einigen Stellen eine Rolle. So sagte Neil Druckmann, der in letzter Zeit vor allem an Uncharted 4: A Thief's End und The Last of Us beteiligt war:

Ab und zu kommen die Filmemacher zu uns und zeigen uns ihr Drehbuch. Dann sagen wir ihnen, was unserer Meinung nach funktioniert und was nicht. Das Wichtigste ist allerdings, die Beziehungen zwischen Elena, Nate und Sully korrekt darzustellen. Das ist der Kern und wenn der richtig ist, kann der Film durchaus funktionieren.

Wann der Film ein neues Release-Date bekommt und wie weit dieses von dem ursprünglichen Termin abweicht, bleibt abzuwarten. Nichtsdestotrotzt twitterte Joe Carnaham heute überschwänglich:

Die Anfangsszene von Uncharted ist, zumindest im Drehbuch, wirklich, wirklich gut!

Es scheint also doch noch einen Hoffnungsschimmer auf eine Fertigstellung des Films zu geben. Der Uncharted-Film wird sich genau wie seine spielerische Vorlage um Actionheld Nathan Drake drehen. Ähnlich wie Indiana Jones dringt Drake bis in die entlegensten Ecken der Welt vor und trifft bei seiner Suche nach sagenumwobenen Schätzen auf allerlei Probleme. Am 10. Mai 2016 wurde der vierte Teil der Drake-Reihe Uncharted 4: A Thief's End für die Playstation 4 veröffentlicht. (via IGN  & Comingsoon )

Was sind eure Erwartungen an den Film?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News