Er dreht wieder

Uwe Boll sitzt am Sequel zu Schwerter des Königs

Der Cast aus Schwerter des Königs
© Brightlight Pictures
Der Cast aus Schwerter des Königs

Er kann es einfach nicht lassen. Uwe Boll ist kritikresistent, das wissen wir spätestens seit Schwerter des Königs – Dungeon Siege. Für den Film erhielt der deutsche Regisseur ein Budget von unglaublichen 60 Millionen Dollar und zog einen Cast mit Jason Statham, Leelee Sobieski, Ron Perlman, Burt Reynolds und Claire Forlani an Land. Wie er es trotzdem irgendwie schaffte, das Projekt krachend zu versemmeln, ist uns allen noch gut in Erinnerung.

Umso mehr verwundert es, dass es zu dem Fantasy-Abenteuer nun ein Sequel gibt. In the Name of the King: Two Worlds soll das gute Stück heißen. Mit einem Hochglanz-Cast wie im ersten Teil wird aber die Fortsetzung nicht mehr auftrumpfen können. Dieses Mal stehen Schauspieler wie Natassia Malthe, Lochlyn Munro und Heather Doerksen vor der Kamera. Die Hauptrolle übernimmt Dolph Lundgren, der schwedische Schauspieler und Regisseur, bekannt aus Filmen wie The Mechanik, Das Ende der Götter und The Expendables.

Wer sich nun fragt, wie um Himmels Willen Dolph Lundgren mit Fantasy zusammenpasst, dem sei gesagt, dass selbstverständlich auch Uwe Boll sich darum schon gekümmert hat. In In The Name of the King: Two Worlds spielt er einen Elitesoldaten, der in der Jetztzeit von Ninjas angegriffen wird und daraufhin gemeinsam mit ihnen durch einen Zeittunnel rast, der ihn in das Königreich Ehb bringt – 50 Jahre nach den Geschehnissen von Teil 1. Alter Schwede. Die Dreharbeiten für Schwerter des Königs 2 sind bereits beendet, einen deutschen Starttermin gibt es bislang allerdings noch nicht.

Ich weiß gar nicht, was ich dazu fragen soll. Schießt einfach los.

Community Autor
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Uwe Boll sitzt am Sequel zu Schwerter des Königs