Uwe Boll

Beteiligt an 49 Filmen (als Regisseur, Produzent, Drehbuch, Akteur, Kamera und Autor) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Uwe Boll
Geburtstag: 22. Juni 1965
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 131

Uwe Boll gilt bei vielen Kritikern als schlechtester Regisseur der Gegenwart. Diesen Ruf hat sich Uwe Boll insbesondere mit seinen zahlreichen Verfilmungen von Videospielen erarbeitet, für die er hauptsächlich bekannt ist. Darunter gehören House of the Dead, Alone in the Dark, BloodRayne und Far Cry.

Uwe Boll wurde am 22. Juni 1965 in Wermelskirchen geboren, studierte Filmregie in München und Wien und schließlich auch Literatur, Film und BWL in Köln und Siegen. 1994 promovierte Uwe Boll im Fach Literaturwissenschaft mit der Arbeit „Die Gattung Serie und ihre Genres“.
Uwe Boll ist regelmäßiger Kandidat für die Goldene Himbeere, mit der die schlechtesten Leistungen im Filmbusiness „ausgezeichnet“ werden. Mit den Filmen Rampage – Rache ist unbarmherzig und Darfur – Der vergessene Krieg allerdings begann Uwe Boll seinen miserablen Ruf aufzubessern, die Filme erhielten teilweise durchaus positive Resonanz. Im Jahr 2010 veröffentlicht er das Biopic Max Schmeling – Eine deutsche Legende über den gleichnamigen Boxer, mit Henry Maske in der Hauptrolle. Äußerst kontrovers wurde Uwe Bolls Entscheidung aufgenommen, als er den Film Auschwitz über den Holocaust ankündigte.™

Populäre Filme

von Uwe Boll
Schwerter des Königs - Dungeon Siege Schwerter des Königs - Dungeon Siege Kanada/Deutschland/USA · 2007
Far Cry Far Cry Kanada/Deutschland · 2008
Alone in the Dark Alone in the Dark Kanada/Deutschland/USA · 2005
Postal Postal Kanada/Deutschland/USA · 2007
BloodRayne BloodRayne Deutschland/USA · 2006

Komplette Filmographie

News

die Uwe Boll erwähnen
Uwe Boll am Set von Schwerter des Königs

Trash-Filmemacher Uwe Boll nun endgültig im Regie-Ruhestand Veröffentlicht

Er hatte es ja bereits angekündigt, nun scheint es Fakt zu sein: Uwe Boll wird keine Filme mehr drehen. Die Begründung dafür lieferte der Trash-Regisseur, der zahlreiche Computerspiel-Verfilmungen inszenierte, gleich nochmal mit. Mehr

Uwe Boll geht in Rente - Filmcheck Veröffentlicht

Mit Rampage 3: President Down hat Uwe Boll seine Rampage-Trilogie vollendet und somit auch seinen letzten Film produziert. Was wir noch so über ihn und seinen Filmgeschmack erfahren haben, seht ihr in dieser Ausgabe des Filmchecks. Mehr

Uwe Boll nimmt den Kampf auf

Uwe Bolls Bollflix – Der Streaming-Markt kriegt eine gescheuert Veröffentlicht

Festhalten: Uwe Boll plant einen eigenen Streaming-Dienst. Bollflix heißt die Seite und sie existiert bereits. Dort sollen speziell solche Filme laufen, für die der Regisseur keine Abnehmer fand oder denen nicht die ihnen gebührende Aufmerksam zukam. Die Streaming-Beletage aus Netflix und Amazon muss sich warm anziehen. Mehr

Uwe Boll in Auschwitz

Uwe Boll - zwischen Videospielen und Politik Veröffentlicht

In diesem Format stelle ich euch umstrittene Künstler jeglicher Art vor und untersuche den Grund vieler, diese Menschen zu verachten und beziehe selbst dazu Stellung. Heute im Gespräch: Uwe Boll Mehr

Alle 30 News

Kommentare zu Uwe Boll