F wie Fälschung

F for Fake / Vérités et mensonges

FR/IR/DE · 1974 · Laufzeit 84 Minuten · FSK 0 · Komödie, Dokumentarfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.5
Kritiker
11 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.2
Community
174 Bewertungen
5 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Orson Welles, mit Richard Wilson

In Orson Welles Essay-Film F wie Fälschung dreht sich alles um die Frage was echt ist, was gefälscht und was überhaupt der Unterschied zwischen beiden ist.

Wahrheit, Lüge, Kunst und Fälschung – Orson Welles genialer Filmessay eröffnet dem erstaunten Betrachter völlig neue Blickwinkel auf scheinbar fest definierte Begriffe. Durch die geschickte Montage von Filmausschnitten und Scheindokumentationen beschreibt er die Methoden der Medien, Individuen und Massen zu manipulieren und die Unmöglichkeit, zwischen Realität und Illusion zu unterscheiden. Im Mittelpunkt der ironisch-witzigen Abhandlung stehen der berühmte Kunstfälscher Elmyr de Hory sowie der nicht weniger bekannte Tagebuchfälscher Clifford Irving.

  • F wie Fälschung - Bild
  • F wie Fälschung - Bild
  • F wie Fälschung - Bild
  • F wie Fälschung - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (1) zu F wie Fälschung


Cast & Crew zu F wie Fälschung

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails F wie Fälschung
Genre
Mockumentary, Dokumentarfilm, Essay-Film, Inszenierter Dokumentarfilm
Handlung
Gefälschtes Kunstwerk, Täuschung
Stimmung
Eigenwillig, Spannend, Witzig
Schlagwort
Arthaus-Film, Klassiker
Produktionsfirma
Filmproduktion Janus , Les Films de l'Astrophore , SACI

1 Kritiken & 6 Kommentare zu F wie Fälschung