Originaltitel:
Idioterne
Idioten ist ein Mockumentary aus dem Jahr 1998 von Lars von Trier mit Nikolaj Lie Kaas, Henrik Prip und Troels Lyby.

In Lars von Triers Idioten brechen Nikolaj Lie Kaas und Jens Albinus zusammen mit einer Gruppe Außenseiter die Tabus der bürgerlichen Gesellschaft.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Idioten

Handlung von Idioten
Eine Gruppe von jungen Leuten lebt relativ abgeschieden von der Gesellschaft in einem dänischen Ort. In einem großen leer stehenden Haus haben sie sich eingerichtet, um ihre Freizeit damit zu verbringen, ihren inneren Idioten kennenzulernen. Sie benehmen sich wie geistig oder körperlich Behinderte und animieren sich gegenseitig zu immer ausgeprägterem spastischen Verhalten.

Doch die Gruppe begnügt sich nicht nur mit der Inszenierung der Idioten in der Abgeschiedenheit ihrer Gruppe, sondern macht regelmäßig auch Ausflüge in die Außenwelt, um mit ihrem Auftritt zu provozieren und sich selbst auf die Probe zu stellen.

Bei einem solchen Ausflug, bei dem Susanne (Anne Louise Hassing), Stoffer (Jens Albinus) und Henrik (Troels Lyby) in einem Restaurant eine glaubwürdige Darstellung der Idioten geben, stößt zufällig auch Karen (Bodil Jørgensen) zur Gruppe hinzu. Die junge schüchterne Frau, die zunächst voll auf die Inszenierung hereingefallen war, ist schockiert, als sie mitbekommt, dass alles nur ein großer Spaß war. Sie ist entsetzt, dass eine Gruppe junger Leute dem Thema Behinderung anstelle mit Respekt lediglich mit Spott begegnet. Dennoch ist sie fasziniert von der Gruppendynamik und der sozialen Atmosphäre, die in der Kommune herrscht. Es dauert nicht lange, bis auch sie regelmäßig mit von der Partie ist. Karen unterscheidet sich von der bunten Truppe junger Menschen, die sich so unbekümmert in der Gruppe bewegen können. In der Gruppe findet sie erstmals den Halt, den sie bisher so schmerzlich vermisst hat. Ist sie anfangs noch stille Beobachterin, die sich der Darstellung des Idioten entzieht, so wird sie mit der Zeit immer mehr auch in den Bann des exzentrischen Spiels gezogen.

Hintergrund & Infos zu Idioten
Die Gedemütigten ist eine Dokumentation über die Entstehung des Films und zeigt Wissenswertes über das Drehbuch und die Produktion. Der Film Idioten ist neben Breaking the Waves und Dancer in the Dark der zweite Teil der Heart-of-Gold-Trilogie von Regisseur Lars von Trier.

Nach Thomas Vinterbergs Das Fest ist Idioten der zweite Film, der nach den Regeln des Dogma-95-Manifests gedreht wurde. Lars von Trier war maßgeblich bei der Entwicklung dieser Schrift beteiligt. Der Film Idioten wurde in nur vier Tagen abgedreht. (LM/MJ)

Schaue jetzt Idioten

7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Idioten
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Idioten
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
2,99€
Leihen
Idioten
Mehr Infos: SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Idioten

6.9 / 10
1.436 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
32
Nutzer sagen
Lieblings-Film
13
Nutzer sagen
Hass-Film
781
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
54
Nutzer haben
kommentiert
10.
Platz
5.
Platz
Cast
Crew
Kameramann/frau
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

2 Videos & 5 Bilder zu Idioten

Filme wie Idioten