Housebound

Housebound

NZ · 2014 · Laufzeit 109 Minuten · FSK 16 · Komödie, Thriller, Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
1179 Bewertungen
110 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Gerard Johnstone, mit Morgana O'Reilly und Rima Te Wiata

Home Sweet Home heißt es in Housebound: Eine kriminelle 20-Jährige kehrt zum Hausarrest in das Haus ihrer Mutter zurück, doch dort scheint es zu spuken.

Handlung von Housebound
In der neuseeländischen Horrorkomödie macht die 20-jährige Kylie Bucknell (Morgana O’Reilly) beim Knacken eines Geldautomaten wohl so ziemlich alles falsch, was man dabei eben falsch machen kann. Das Gericht gibt der eigentlich schon flügge gewordenen halbstarken Rebellin zur Strafe Hausarrest. Das heißt: Kylie muss wieder in das Haus ihrer Kindheit zurück, wo sie gemeinsam mit ihrer Mutter Miriam (Rima Te Wiata) leben und die verordnete Strafe absitzen soll. Kylies Mutter ist davon überzeugt, dass das Haus verflucht ist. Kylie hält die bösen Vorahnungen ihrer Mutter für völligen Quatsch, bis auch sie Zeuge seltsamer Ereignisse wird. Hat Miriam also Recht und treibt wirklich ein Geist im Haus sein Unwesen, der über Kylies Rückkehr vielleicht nicht so erfreut ist? 

Hintergrund & Infos zu Housebound

Housebound gewann 2014 auf dem Fantasy Filmfest den Publikumspreis Fresh Blood Audience Award.

(AP)

  • 90
  • 90
  • Housebound mit Morgana O'Reilly - Bild
  • Housebound - Bild
  • Housebound - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (7) zu Housebound


Cast & Crew zu Housebound

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Housebound
Genre
Horrorkomödie, Thriller, Horrorfilm, Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
Neuseeland
Handlung
Gefangenschaft, Geist, Gespenst, Haus, Hausarrest, Kriminalität, Krimineller, Mutter, Rebellisch, Spuken, Strafe, Übersinnliches
Stimmung
Gruselig
Zielgruppe
Männerfilm
Verleiher
Drop Out, MFA
Produktionsfirma
Semi-Professional

5 Kritiken & 106 Kommentare zu Housebound