Tod in Texas

Into the Abyss

US/DE/GB · 2011 · Laufzeit 107 Minuten · Dokumentarfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
23 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.5
Community
431 Bewertungen
32 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Werner Herzog

In seiner neuen Dokumentation Tod in Texas behandelt Werner Herzog mit der ihm eigenen Wärme und Genauigkeit die schwierigen Themen Gewalt, Leben, Tod und Menschlichkeit. Er rollt die menschliche Geschichte eines unmenschlichen Verbrechens wieder auf. Er interviewt die Beteiligten, auch den Täter, der auf seine Hinrichtung wartet: acht Tage vor der Hinrichtung spricht Werner Herzog mit ihm.

Von dem Film Into the Abyss existiert auch eine 188 minütige Fassung mit dem Titel On Death Row, welche sich auf Interviews mit anderen Insassen des Todestrackts konzentriert und als vierteilige TV-Doku auf dem Discovery-Channel ausgestrahlt wurde.

  • 90
  • 90
  •  - Bild

Mehr Bilder (1) und Videos (4) zu Tod in Texas


Cast & Crew zu Tod in Texas

Drehbuch
Musik
Filmdetails Tod in Texas
Genre
Dokumentarfilm
Zeit
2010er Jahre
Ort
Gefängnis, Texas
Handlung
Bestrafung, Exekution, Freiheitsentzug, Freiheitsstrafe, Gefangener, Haftstrafe, Interview, Läuterung, Mord, Motiv, Mörder, Recht und Gerechtigkeit, Reue, Schlechtes Gewissen, Schuld, Schuldgefühl, Sträfling, Sühne, Todeskandidat, Todesstrafe, Wiedergutmachung, Zeuge
Stimmung
Geistreich, Verstörend
Produktionsfirma
Creative Differences Productions , Investigation Discovery , More4 , Revolver Entertainment , Skellig Rock , Spring Films , Werner Herzog Filmproduktion

7 Kritiken & 30 Kommentare zu Tod in Texas