Mörderische Suche

Mörderische Suche

DE · 2004 · Laufzeit 90 Minuten · Kriminalfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
1 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Johannes Grieser, mit Ann-Kathrin Kramer und Christoph Waltz

Katharina und Richard Benedek sind ein glückliches Paar, auch wenn sie nur eine Wochenend-Ehe führen. Denn Richard arbeitet als höherer Beamter der EU in Prag. Der Urlaub in Barcelona, wo ihre Liebe ihren Anfang nahm, ist fest gebucht. Doch dann kommt alles ganz anders. Richard ist auf einmal spurlos verschwunden. Und Katharina muss ihn suchen - sie, die bislang über ihre vertraute, überschaubare Welt in Köln kaum hinausgelangt ist, in der ihr fremden tschechischen Metropole, die für sie schon bald jede Idylle verliert. Ein gefährliches Abenteuer beginnt, nach dem nichts mehr so sein kann, wie es einmal war. Katharina erfährt, dass Richard sie seit geraumer Zeit belogen hat. EU-Beamter in Pragist er nicht mehr, mit dem attraktiven Callgirl Vera Frantova hatte er eine Affäre. Und sein Doppelleben enthält eine weitere schockierende Dimension. Kommissar Pokorny klärt sie darüber auf, dass ihr Mann für die Russenmafia gearbeitet habe. Er hat diese um Falschgeld betrogen und musste deshalb ab-tauchen. Als der versierte Geldfälscher Morak, Veras Vater, ermordet wird, muss Katharina annehmen, dass sie mit einem Mörder verheiratet ist. Aber sie liebt Richard immer noch und will nicht glauben, was doch immer wahrscheinlicher wird. In ihrer Niedergeschlagenheit nimmt sie gerne die Hilfe des sympathischen Belgiers Janic Bové in Anspruch, der sich als alter Freund ihres Mannes aus Brüsseler EU-Tagen ausgibt. Die Leiche eines Killers der Russenmafia wird in einem verfallenen Hochhaus entdeckt. Und Bové entpuppt sich als Polizist im Undercover-Einsatz, der durch die Nähe zu Katharina ihren Mann fassen zu können glaubt. Dann arrangiert Richard eine heimliche Wiederbegegnung mit seiner Frau. Ja, er ist in die Falschgeldaffäre verstrickt und daher auf der Flucht. Doch er ist kein Mörder. Er meinte, Katharina mehr im Leben bieten zu müssen, ihr und ihrer allgegenwärtigen Mutter, die den Emporkömmling als Schwiegersohn nie akzeptiert hat. Katharina spürt seine Verzweiflung, weiß nicht, ob sie ihm glauben soll. Die Bewährungsproben in dem bitterernsten Prager Abenteuer haben die Frau aus behütetem Hause inzwischen über sich hinauswachsen lassen. Sie will und muss jetzt die ganze Wahrheit erfahren. Katharina begibt sich in die Höhle des Löwen, den Nachtclub des Mafiabosses Orlov.


Cast & Crew zu Mörderische Suche

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Mörderische Suche
Genre
Kriminalfilm
Produktionsfirma
Hofmann & Voges Entertainment GmbH

0 Kritiken & 0 Kommentare zu Mörderische Suche