6.6

Streif: One Hell of a Ride

Kinostart: 15.01.2015 | Österreich (2014) | Dokumentarfilm, Sportfilm | 110 Minuten | Ab 6
Originaltitel:
Streif - One Hell of a Ride

Streif: One Hell of a Ride ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014 von Tom Dauer und Gerald Salmina.

Die Doku Streif – One Hell of a Ride begleitet Ski-Fahrer auf dem berühmten Abfahrts-Rennen die steile Piste hinab, die als die schwierigste der Welt gilt.

Aktueller Trailer zu Streif: One Hell of a Ride

Komplette Handlung und Informationen zu Streif: One Hell of a Ride

Handlung von Streif – One Hell of a Ride
75 Jahre wird das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel alt, was für Regisseur Gerald Salmina ein guter Grund ist, um dem berühmten Event im Abfahrtsski pünktlich zum Jubiläum einen Dokumentarfilm zu widmen. Bei der sogenannten Streif kämpfen Athleten auf Brettern um den Sieg. Fünf dieser professionellen Sportler begleitet der Film von der 12-monatigen Vorbereitung an bis hin zum eigentlichen Abfahrts-Rennen: den Norweger Aksel Lund Svindal, Erik Guay aus Kanada, die Österreicher Max Franz und Hannes Reichelt sowie den weißrussischen Neuling Yuri Danilochkin.

Sie alle gehen bis ans Limit und riskieren auf der Piste Kopf und Kragen, obwohl es auf der Strecke wiederholt zu schweren Unfällen gekommen ist. Dennoch treten die Ski-Profis hier immer wieder an, um bei der Großveranstaltung nicht nur mit einer Medaille, sondern auch mit dem Ruhm, der Beste zu sein, nach Hause gehen zu können. (ES)

Schaue jetzt Streif: One Hell of a Ride

News

1 News zu Streif: One Hell of a Ride

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Streif: One Hell of a Ride

6.6 / 10
162 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
2

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

43

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

15

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare