Versailles

Versailles

FR · 2008 · Laufzeit 114 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.5
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.0
Community
12 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Pierre Schöller, mit Guillaume Depardieu und Max Baissette de Malglaive

Majestätisch erhebt sich das Schloss von Versailles inmitten gepflegter Gärten. Doch die weltberühmte Barockanlage grenzt an dichte Wälder. Und in denen leben Menschen, die sich freiwillig oder unfreiwillig hierhin zurückgezogen haben. So auch der noch junge Damien, der mitten im Wald in einer Einsiedlerhütte haust. Eines Tages taucht hier die obdachlose Nina mit ihrem fünfjährigen Sohn Enzo auf. Sie freundet sich mit Damien an, verbringt eine Nacht mit ihm, nur um am nächsten Morgen heimlich zu verschwinden und das Kind bei Damien zurückzulassen. Zwischen dem Mann und dem kleinen Jungen entwickelt sich eine spröde Zuneigung, in der beide Vertrauen und Geborgenheit finden. Doch die Wohnstätten der Aussteiger im Wald sind in der reichen Gemeinde von Versailles nicht gern gesehen und außerdem droht der Winter, den ein Kind hier draußen nicht überleben würde. Es ist klar: Damien und Enzo müssen ihre Hütte verlassen. Damien versucht eine Rückkehr ins bürgerliche Leben. Das Gleiche versucht auch Nina, denn sie hat ihr Kind nicht vergessen. Aber es wird für alle kein einfacher Weg...

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (4) und Videos (1) zu Versailles


Cast & Crew zu Versailles

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Versailles
Genre
Sozialdrama, Drama
Zeit
Gegenwart, Herbst
Ort
Frankreich, Versailles
Handlung
Alleinerziehende Mutter, Arbeitslosigkeit, Arbeitsplatz, Arbeitsvermittlung, Armut, Aufstieg, Berufseinsteiger, Böse Mutter, Eremit, Ersatzvater, Fehlende Mutter, Findelkind, Karriere, Landstreicher, Mutter-Sohn-Beziehung, Rückkehr, Sohn, Sozial schwache Familie, Vater-Sohn-Beziehung, Vater-Tochter-Beziehung, Verlust der Mutter
Stimmung
Berührend, Ernst, Verstörend
Verleiher
Kairos
Produktionsfirma
Angoa-Agicoa , Canal+ , Centre national de la Cinématographie , CinéCinéma , Cinémage 2 , La Banque postale Image , Les Films Pelléas , Procirep , Programme MEDIA de la Communauté Européenne , Région Ile-de-France

2 Kritiken & 1 Kommentare zu Versailles