Sie küßten und sie schlugen ihn

Les Quatre cents coups / AT: Sie küssten und sie schlugen ihn

FR · 1959 · Laufzeit 99 Minuten · FSK 16 · Drama, Kriminalfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.1
Kritiker
37 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.8
Community
1034 Bewertungen
35 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von François Truffaut, mit Jean-Pierre Léaud und Claire Maurier

Mit dem in Cannes prämierten Jugenddrama Sie küßten und sie schlugen ihn begründete François Truffaut seine Karriere.

Handlung von Sie küßten und sie schlugen ihn
Am liebsten schwänzt Antoine Doinel (Jean-Pierre Léaud) in Sie küssten und sie schlugen ihn die ihm verhasste Schule und schaut sich Filme im Kino an. Dafür kassiert er von seiner hartherzigen Mutter und seinem Stiefvater regelmäßig Schläge. Als er mit einem Freund eine Schreibmaschine stiehlt und gefasst wird, kommt er in ein Heim für Schwererziehbare.

Hintergrund & Infos zu Sie küßten und sie schlugen ihn
Das sensationelle Regiedebüt von François Truffaut gewann 1959 den Regie-Preis in Cannes, was den endgültigen Durchbruch für die Filmemacher der Nouvelle Vague bedeutete. Die Geschichte und das Schicksal seines Helden, der lernen muss, im Leben alleine zurechtzukommen, verfolgte der Regisseur in vier späteren Filmen des Antoine-Doinel-Zyklus weiter. Truffaut bezeichnete Jean-Pierre Léaud, der die Hauptrolle übernahm, als sei Alter Ego, zumal der Antoine-Doinel-Zyklus durch Referenzen auf Truffauts eigenes Lebens stark autobiographisch eingefärbt ist. Weitere Filme des Antoine-Doinel-Zyklus sind: Antoine et Colette, Geraubte Küsse, Tisch und Bett sowie Liebe auf der Flucht. (ST)

  • 90
  • 90
  • Sie küßten und sie schlugen ihn mit Jean-Pierre Léaud und Patrick Auffay - Bild
  • Sie küßten und sie schlugen ihn mit Jean-Pierre Léaud - Bild
  • Sie küßten und sie schlugen ihn mit Jean-Pierre Léaud - Bild

Mehr Bilder (24) und Videos (7) zu Sie küßten und sie schlugen ihn


7 Kritiken & 33 Kommentare zu Sie küßten und sie schlugen ihn