Amazon sticht Netflix aus: The Expendables kommt mit fettem Bonus

20.04.2020 - 13:00 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
7
1
The Expendables - Teaser (Deutsch)
0:51
Jetzt bei Amazon Prime: The Expendables mit Sylvester StalloneAbspielen
© 20th Century Fox
Jetzt bei Amazon Prime: The Expendables mit Sylvester Stallone
Die Expendables-Reihe um Sylvester Stallone gibt es derzeit bei Amazon Prime und Netflix als Stream. Teil 1 betreffend hält Amazon dabei ein dickes Extra parat.

The Expendables ist ein Fest für alle Action-Fans, denn hier tummelt sich beinahe alles, was in dem Genre Rang und Namen hat. Alle drei Teile der Reihe sind hierzulande sowohl bei Netflix als auch bei Amazon Prime Video verfügbar. Amazon nahm das komplette Franchise gerade erst am gestrigen Sonntag in seinen Katalog auf.

Allerdings macht es durchaus einen Unterschied, bei welchem Anbieter ihr den ersten Teil schaut. Hier kommen Amazon-Kunden gegenüber Netflix-Abonnenten noch stärker auf ihre Kosten.

The Expendables: Der Stream bei Amazon hat einen Vorteil

Amazon Prime Video bietet The Expendables im Director's Cut an. Dieser ist erst ab 18 Jahren freigegeben, während eine gekürzte Fassung des Films hierzulande ein FSK 16-Siegel verpasst bekam. Beide Versionen um die Söldner-Truppe mit Sylvester Stallone, Jason Statham und Co. stehen bei Amazon als Stream bereit.

Brachiale Action in The Expendables

Netflix hingegen bietet seinen Kunden nur den geschnittenen Cut an. Schnittberichte  hat die erweiterte Version des Films einem Test unterzogen und kommt zu dem Ergebnis: Sie ist selbst gegenüber der Kinofassung vorzugswürdig und merzt einige Schwächen der Geschichte aus.

The Expendables: Was euch beim Director's Cut erwartet

Der Extended Director's Cut verwendet insbesondere mehr Zeit auf die Figuren. Der von Jason Statham verkörperte Lee Christmas beispielsweise hat stärker mit der zerbrochenen Beziehung zu seiner Freundin zu kämpfen und auch Randy Couture bekommt Gelegenheit, seinen Film-Charakter für den Zuschauer interessanter zu machen.

Gewicht haben die Veränderungen daneben für Dolph Lundgren, dessen Gunner Jensen menschlicher bzw. weniger diabolisch daher kommt als im verkürzten Cut. Sein häufig kritisierter Kampf gegen Jet Li wirkt durch Änderungen im Schnitt zudem ansehnlicher.

Und apropos Action: Nicht zuletzt der Showdown des Films wurde durch die Entfernung einiger CGI-lastiger Einstellungen einer Überarbeitung unterzogen. Der finale Shootout wartet obendrein sogar auch mit einer musikalischen Umgestaltung auf.

Einige Szenen des Films sind im Director's Cut anders angeordnet und ergeben so mehr Sinn. Manche Begebenheiten erfahren eine neue Gewichtung, die dem Gesamtwerk zugute kommt.

The Expendables, The Expendables 2 und The Expendables 3 sind seit dem 19. April 2020 bei Amazon Prime Video verfügbar.

Streaming-Tipps für gute Laune und Ablenkung

In der Gute-Laune-Episode unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - geben wir massenhaft Tipps zur Ablenkung bei Netflix, Disney+, Amazon & Co.:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Andrea, Esther und Jenny reden darüber, von welchen Filmen und Serien bei Netflix, Disney+ & Co. sie sich in dieser aufwühlenden Zeit an die Hand nehmen lassen. Egal ob Comedy oder Zeichentrick, Fantasy oder Horror, hier ist für jeden die perfekte Ablenkung dabei.

Wo schaut ihr The Expendables - bei Amazon Prime oder Netflix?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News