Avengers 4: Dieser Captain America-Moment raubt Chris Evans den Atem - es ist nicht das Ende

21.01.2021 - 14:10 Uhr
11
2
Chris Evans als Captain America
© Disney
Chris Evans als Captain America
In einem neuen Interview schwärmt Chris Evans nochmal von seinem Lieblingsmoment aus Avengers 4. Die größte Captain America-Szene ist für ihn nicht das emotionale Finale.

Mit Avengers 4: Endgame ist das Marvel Cinematic Universe (MCU) auf seinem bisherigen Höhepunkt angekommen. Die entscheidende Schlacht der Superheld*innen gegen Bösewicht Thanos führte zu einem drei Stunden langen Mega-Blockbuster, der mit vielen denkwürdigen Momenten gespickt ist.

Wahrscheinlich hat jeder MCU-Fan eigene Lieblingsszenen aus dem Film, der krachendes Spektakel, witzige Einlagen und emotionale Höhepunkte in sich vereint. Über seinen persönlichen Lieblingsmoment aus Avengers: Endgame hat Captain America-Star Chris Evans jetzt nochmal in einem neuen Interview gesprochen.

Schaut hier nochmal ein Video zu den Hintergründen des Marvel-Blockbusters!

Avengers: Endgame - Featurette Es steht viel auf dem Spiel (Deutsch) HD
Abspielen

Epische Avengers 4-Szene verwandelt Chris Evans in das glücklichste Kind

Wie Screen Rant  berichtet, erzählte der MCU-Star in einem Gespräch mit dem britischen Magazin Empire nochmal von dem Gefühl, Endgame damals zum Kinostart mit einem Publikum zu schauen.

Am überwältigendsten ist ihm die Szene in Erinnerung geblieben, bei der das Publikum euphorisch auf den Moment reagiert, in dem Captain America Thors Hammer Mjölnir aufhebt:

Das erste Mal, dass ich Endgame gesehen habe, war bei der Premiere. Normalerweise sehe ich die Filme, an denen ich arbeite, weit im Voraus, und ich sitze selten in Premieren (zu viel Angst). Aber als letzter Teil einer zehnjährigen Reise wollte ich diesen finalen Film so erleben, wie es das Publikum tun würde. Als Cap Mjölnir hochhebt, wurde unser Kino absolut wahnsinnig. Obwohl ich wusste, dass der Moment kommen würde, wurde ich immer noch emotional.

Captain America mit Mjölnir

In den folgenden Wochen schickten mir Freunde und Familienmitglieder Clips von Kinos auf der ganzen Welt verlieren, wo die Menschen zusammen durchdrehen. Als ich diese Reaktionen sah und wusste, dass ich das Glück hatte, Teil dieser Erinnerungen für diese Menschen zu sein, fühlte ich mich so stolz und dankbar.
In diesen Momenten bin ich kein Schauspieler oder Erwachsener. Ich bin wieder ein kleines Kind, völlig fasziniert von der Kraft und Magie, die Filme ausüben können. Verdammt... Ich muss Luft holen.

Gerade Captain America hat in Avengers 4 für die denkwürdigsten Momente gesorgt. Dazu gehört auch das Ende seiner Geschichte, bei dem er nochmal in der Zeit zurückgereist ist und ein erfülltes Leben mit seiner großen Liebe Peggy verbringen konnte.

Für viele dürften diesen Szenen, in denen Cap und Peggy glücklich wiedervereint sind, zu den besten Momenten aus Avengers 4 gehören. Für Chris Evans ist es aber die epische Mjönir-Szene, die für ihn durch die euphorischen Gefühlsausbrüche der Fans der unvergesslichste, emotionalste Endgame-Höhepunkt geblieben ist.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was ist euer Lieblingsmoment aus Avengers: Endgame?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News