Neues Featurette

Blickt hinter die Kulissen von Dredd

08.09.2012 - 08:50 Uhr
1
1
Mitte der 1990er Jahre trieb Sylvester Stallone als Polizist im Strahlenanzug sein Unwesen. Im November tritt Karl Urban in seine Fußstapfen. Wir haben ein neues Featurette zu Dredd, in dem ihr hinter die Kulissen des Actionfilms blicken könnt.

Einst fegte Altstar Sylvester Stallone als futuristischer Cop, Henker und Richter in Personalunion über die Leinwand. Jetzt übernimmt Karl Urban im November das Zepter vom The Expendables 2 -Oldie. Dass er durchaus das Zeug für actionlastige Streifen hat, bewies der 40jährige Neuseeländer bereits in Hollywood-Großproduktionen wie Der Herr der Ringe: Die zwei Türme, Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs oder Die Bourne Verschwörung. Heute präsentieren wir euch ein neues Featurette zu Dredd, in dem euch Hauptdarsteller sowie Schöpfer John Wagner, Regisseur Pete Travis, Drehbuchautor Alex Garland und Produzent Allon Reich Näheres über den Film erzählen. Außer einem Blick hinter die Kulissen und auf den Alltag der Judges aus der Zukunft zeigt euch der Clip zudem neues Videomaterial von Bösewicht Lena Headey.

Mehr: Liegt Judge Dredds Zukunft im TV?

Dem Team von Judge Dredd (Karl Urban) wird ein neues Mitglied zugeteilt. Der alteingessene Gesetzeshüter soll den Mentor für Judge Anderson (Olivia Thirlby) spielen. Noch ahnt niemand, dass sie dank einer Mutation über außergewöhnliche mentale Kräfte verfügt. Doch ihre erste Herausforderung auf der Straße lässt nicht lange auf sich warten. Anderson und Dredd müssen zusammen eine Gang stoppen, die die realitätsverändernde Substanz SLO-MO unter die Leute bringt. Die Anführerin der kriminellen Truppe ist die frühere Prostituierte Ma-Ma (Lena Headey) und hält sich in einem 200stöckigen Hochhaus inmitten der Slums versteckt. Als Dredd eines Tages in den Gebäudekomplex eindringt und eines ihrer Gangmitglieder zur Strecke bringt, erklärt sie den Judges kurzerhand den Krieg. Ab sofort geht es um Leben und Tod – und die Vorherrschaft in Megacity.

Mehr: Dredd kämpft im Red Band-Clip für Gerechtigkeit

Nach Judge Dredd mit Sylvester Stallone, Jürgen Prochnow und Max von Sydow aus dem Jahr 1995 ist der neue Actionstreifen von Pete Travis bereits die zweite Kino-Adaption der Comics von John Wagner und Carlos Ezquerra. Im Gegensatz zu der farbenfrohen ersten Fassung macht die neue Version allerdings einen sehr viel düsteren Eindruck. Damit liegt sie viel näher am gezeichneten Original. Für die postapokalyptische Welt, in der Judge Dredd sein Unwesen treibt, macht ein solcher Ansatz auch Sinn. Außerdem liegen derartige Verfilmungen in Hollywood derzeit sowieso voll im Trend. Der kommerzielle Erfolg der Batman-Trilogie von Christopher Nolan beweist dies. Immerhin erzielte The Dark Knight Rises in diesem Sommer alleine in den Vereinigten Staaten bisher über 430 Millionen US-Dollar. Ob der neue Dredd ähnlich begeistern kann, seht ihr dann ab dem 15. November 2012 in den Kinos.

Wie gefällt euch das neue Featurette zu Dredd?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News