Mein Herz für Dragon Ball

Dragon Ball - Diese 7 Fan-Manga müsst ihr lesen

Son-Gohan
© KAZÉ
Son-Gohan
moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?

Nachdem wir zuletzt einen Blick auf ausgewählte Highlights der Dragon Ball-Timeline sowie alle bekannten Saiyajin-Transformationen geworfen haben, wollen wir uns diesmal dem Herzstück einer jeden Community zuwenden: den Fans. Wie bei anderen großen Franchises zeichneten im Laufe der Zeit auch Dragon Ball-Fans ihre ganz eigenen Geschichten in der von Akira Toriyama geschaffenen Welt. Einige von ihnen setzen nach Dragon Ball Z an, andere spielen vor Son-Gokus Abenteuern und wieder andere, gehen wiederum ihren ganz eigenen Weg. 7 Dragon Ball-Doujinshi (Fan-Manga) möchte ich euch in diesem Artikel vorstellen. Mit diesen könnt ihr übrigens auch ganz wunderbar die Wartezeit bis zum Start von Dragon Ball Super: Broly überbrücken :)

Dragon Ball-Fan-Manga Nr. 1: Dragon Ball SQ

Der erste Doujinshi, den ich euch vorstellen möchte, hört auf den Namen Dragon Ball SQ und erzählt uns eine Geschichte ohne Son-Goku sowie seine Freunde. Statt auf der Erde befinden wir uns in dieser Story im Südquadranten des 7. Universums und folgen den beiden Saiyajins Doru und Broco auf einem neuen Abenteuer. Nachdem sie vom Tode Freezers erfahren, kehren sie auf ihren Heimatplaneten Lumbar zurück, doch die freudige Stimmung soll nicht lange anhalten, denn ein Fremder erscheint, der für das, was die Saiyajins ihm und seiner Welt einst antaten, auf Rache sinnt.

Dragon Ball SQ umfasst derzeit insgesamt 6 Kapitel und ist noch nicht abgeschlossen, doch ein Blick lohnt sich, denn diese Geschichte zeigt sehr schön, dass das Dragon Ball-Universum mehr als die uns bereits vertrauten Welten und Charaktere zu bieten hat. Wie ihr anhand des Bildes bereits erahnen könnt, wurde Toriyamas Stil von den beiden SQ-Schöpfern Moffett und Dibizyota wirklich sehr gut getroffen und die Geschichte hält sogar die eine oder andere kleine Überraschung parat. Ein Blick auf Dragon Ball SQ lohnt sich also auf jeden Fall :)

Dragon Ball-Fan-Manga Nr. 2: Dragon Ball Centuries

Seit dem Sieg unserer Helden über die Teufelsdrachen sind mittlerweile 100 Jahre vergangen und auf der Erde herrscht wieder Frieden. Doch die Kräfte unseres jungen Helden Son-Goku Jr. werden auf eine harte Probe gestellt, als eine unbekannte Alien-Armee auf dem blauen Planeten landet und Chaos sowie Tod verbreitet. Nachdem den Angreifern auch seine Oma Pan zum Opfer fällt, schwört er, Rache zu nehmen und die Dragon Balls suchen zu wollen, um sie wieder zum Leben zu erwecken. Wird Son-Goku Jr. die Erde retten können?

Wie der Charakter Son-Goku Jr. bereits erahnen lässt, haben wir es bei Dragon Ball Centuries mit einer Fortsetzung von Dragon Ball GT zu tun, die nach den Ereignissen des TV-Specials rund um Son-Goku Jr. ansetzt. Mit Ausnahme von Pan und Muten Roshi sind all unsere Helden bereits tot, weshalb es diesmal an Son-Goku Jr. ist, die Erde zu beschützen. Wie Dragon Ball SQ wurde auch Dragon Ball Centuries noch nicht beendet, doch Karoines Geschichte ist definitiv einen Blick wert, allein schon wegen der wirklich schönen Zeichnungen sowie des guten Pacings der Geschichte.

Dragon Ball-Fan-Manga Nr. 3: Dragon Ball AF - After The Future

Die Teufelsdrachen wurden besiegt und seit Son-Goku gemeinsam mit Shenlong sowie den Dragon Balls verschwand, sind drei Jahre vergangen. Auf der Erde herrscht mittlerweile wieder Frieden, doch in den kalten, endlosen Weiten des Alls erhebt sich eine neue Gefahr: Lord Ize, Freezers Sohn, ist erwacht und macht sich auf den Weg zur Erde. Vegeta, Son-Gohan, Trunks, Son-Goten und Pan stellen sich einmal mehr dem Bösen entgegen, doch wird die Macht eines Vierfachen Super-Saiyajins diesmal tatsächlich ausreichen, um den Sieg erringen zu können?

Anhand des Bildes könnt ihr es bereits erahnen: Young Jijii, der Zeichnes dieses Doujinshi, konnte sich Akira Toriyamas Zeichenstil nahezu perfekt einverleiben und selbst langjährigen Dragon Ball-Fans dürfte es teilweise schwer fallen, einen Unterschied zwischen Toriyamas Zeichnungen und denen seines Fans zu erkennen. Darüber hinaus bietet Dragon Ball AF - After The Future, das übrigens noch immer läuft, alles, was sich ein Fan von einem Dragon Ball-Abenteuer nur wünschen kann: Bildgewaltige, krachende und temporeiche Saiyajin-Action sowie eine Prise Humor :)

Dragon Ball-Fan-Manga Nr. 4: Dragon Ball Zero

Bevor Freezer den Planeten Vegeta aus Angst vor den Legenden um den Super-Saiyajin und den Super-Saiyajin Gott vollständig auslöschte, führten viele Saiyajins ein normales Leben. Zu ihnen gehörte ebenfalls Radditz, der sich gemeinsam mit seinen Freunden durchschlug. Nebenbei wollte er stets die Aufmerksamkeit seines Vaters Bardock gewinnen. Als Radditz gemeinsam mit zwei Freunden auf einer fremden Welt in einen Hinterhalt geriet, sollte sich sein Leben für immer verändern.

Bevor er für den Dragon Ball Heroes-Manga verantwortlich war und von Akira Toriyama persönlich für die Arbeiten am Dragon Ball Super-Manga ausgewählt wurde, zeichnete Toyotaro bereits diverse Dragon Ball-Doujinshi, damals jedoch noch unter dem Synonym Toyble. Bereits zu dieser Zeit beherrschte Toyble Toriyamas Stil perfekt und schuf mit Dragon Ball Zero eine Prequel-Geschichte, die drei Tage vor der Zerstörung des Planeten Vegeta ansetzt. Hierin lernen wir nicht nur Radditz besser kennen, sondern bekommen ganz nebenbei noch eine Vorgeschichte zum 3. Dragon Ball Z-Kinofilm präsentiert, denn Turles spielt ebenfalls eine besondere Rolle in Dragon Ball Zero :)

Dragon Ball-Fan-Manga Nr. 5: Dragon Ball - DBVS (Dream Match)

Nach seinem Kampf gegen Son-Goku wird Goku Black durch die Macht des Zeitrings wieder in die Zukunft gesogen, aus der er gekommen war. Der letzte Kampf half ihm, Son-Gokus Körper sowie dessen Kräfte besser zu verstehen, doch er will mehr. Goku Black reist in die Zukunft, um dort gegen einen besonders starken Gegner kämpfen zu können. In der Zukunft angekommen, muss er jedoch verdutzt feststellen, dass die Erde komplett wiederhergestellt wurde. Zudem wurde der Son-Goku dieser Zeit geschrumpft. Doch auch wenn Blacks Gegner klein ist, verfügt er über eine gewaltige Kraft, die Black noch nie sah.

Wie schon Dragon Ball AF - After The Future stammt auch DBVS, welches mit 3 Kapiteln inzwischen abgeschlossen ist, von Young Jijii. Die Zeichnungen in dieser Geschichte, in der es Goku Black in die Zeit von Dragon Ball GT verschlägt und davon erzählt, wie Black die Macht des Super-Saiyajin Rosé erlangen konnte, sind wirklich großartig. Young Jijii steigert sich zusehends und inszeniert die beeindruckenden Kämpfe, speziell jenen zwischen Goku Black und Son-Goku als Vierfachen Super-Saiyajin, intensiv wie mitreißend. Ich bin davon überzeugt: Dragon Ball - DBVS wird euch umhauen :)

Dragon Ball-Fan-Manga Nr. 6: Dragon Ball Multiverse

Seit dem Sieg über den Dämon Boo sind inzwischen mehr als zehn Jahre vergangen und auf der Erde herrscht endlich wieder Frieden. Eines Tages landen mysteriöse Aliens auf der Erde und berichten Son-Goku und seinen Freunden von einem großen Kampfsportturnier, das bald stattfinden soll. Daran teilnehmen werden Kämpfer aus verschiedenen Universen, darunter auch viele alte Bekannte der Z-Krieger. Nach einiger Zeit wird allerdings klar, dass etwas nicht mit rechten Dingen zu laufen scheint und das Turnier wird mehr und mehr zur Nebensache. Doch was geht wirklich vor sich?

Auf den ersten Blick scheint es, als habe sich dieses gewaltige Fan-Projekt stark vom Turnier der Kraft in Dragon Ball Super inspirieren lassen, doch dem ist nicht so, startete Dragon Ball Multiverse doch bereits vor über sechs Jahren. Die Ereignisse von Dragon Ball Super und auch Dragon Ball GT werden übrigens komplett ignoriert. Dieses langlebige wie gigantische Fan-Projekt umfasst inzwischen über 1500 Seiten und weckt mit seiner spannenden Geschichte sowie den wunderschönen Zeichnungen waschechtes Dragon Ball-Feeling. Dragon Ball Multiverse müsst ihr unbedingt einmal genauer unter die Lupe nehmen :)

Dragon Ball-Fan-Manga Nr. 7: Dragon Ball AF

Son-Goku und seine Freunde retteten die Erde bereits unzählige Male, doch auf die Hilfe ihres größten Helden kann die Menschheit nun nicht mehr bauen, verließ Son-Goku doch gemeinsam mit Shenlong und den Dragon Balls das Diesseits. Seit diesem Ereignis ist einige Zeit vergangen, doch der Frieden wird abrupt gestört, als ein Alien namens Xicor auf der Erde landet und sich als Sohn Son-Gokus vorstellt, an dessen Stelle er fortan über das Universum herrschen wolle. Werden Son-Gohan und die noch übrigen Z-Krieger auch gegen diesen Gegner erfolgreich sein? Schließlich scheint Xicors Kraft alles bisher dagewesene zu übertreffen.

Toybles Dragon Ball AF genießt innerhalb der Community seit Jahren einen sehr guten Ruf. Es scheint übrigens so, als wären Elemente von Toybles Dragon Ball AF in Dragon Ball Super eingeflossen, so haben wir es bei Xicor gewissermaßen mit einem bösen, göttlichen Son-Goku, also einem Proto-Goku Black, zu tun. Toyble vereint hier viele Facetten der Saga und erzählt eine mitreißende wie packende Geschichte. Einziger Wermutstropfen: Toyble spendierte der Geschichte nie ein richtiges Ende, denn das finale Kapitel war nicht der Abschluss, welcher ihm vorschwebte. Doch davon abgesehen müsst ihr als Fan der Saga unbedingt einmal Dragon Ball AF lesen, ihr werdet es garantiert nicht bereuen :)

Welcher ist euer liebster Dragon Ball-Fan-Manga?

moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Dragon Ball - Diese 7 Fan-Manga müsst ihr lesen