Dune erklärt: 7 Dinge müsst ihr wissen, um das Sci-Fi-Epos des Jahrzehnts zu verstehen

Dune - Trailer 2 (Deutsch) HD
3:19
Dune Erklärungen vor dem KinobesuchAbspielen
© Warner Bros.
Dune Erklärungen vor dem Kinobesuch
14.09.2021 - 08:00 UhrVor 3 Tagen aktualisiert
21
4
Dune liefert als Film viele Erklärungen selbst ab, doch wer das komplexe Sci-Fi-Universum wirklich begreifen will, sollte den Genuss mit etwas Vorwissen steigern.

Denis Villeneuves Romanverfilmung von Dune startet an diesem Donnerstag, den 16. September 2021. Wer die enorme Welt von Frank Herberts Sci-Fi-Epos nicht verinnerlicht hat, kann sich an dieser Stelle trotzdem problemlos auf den Kinobesuch vorbereiten. Denn mit ein paar wichtigem Hintergrundinfos lässt sich der Film noch besser verstehen und wertschätzen. Deshalb geben wir euch 7 nützliche Erklärungen an die Hand (natürlich spoilerfrei).

Dunes Häuser: Atreides, Harkonnen, der Imperator und der Landsraad

Das gesamte Universum von Dune wird von einem einzigen Kaiser regiert: Im Jahr 10191, in dem der Science-Fiction-Film spielt, ist das Shaddam IV. Als Imperator nutzt er den Feudalismus als System, hat also Lehnsherren unter sich. Diese Adelshäuser herrschen in seinem Auftrag auf ihren jeweiligen Planeten.

Dune: Haus Atreides

Wichtige Rollen spielen dabei vor allem zwei Adelsgeschechter: Das zwielichtige Haus Harkonnen (angeführt von Baron Harkonnen) hat den Wüstenplaneten Arrakis (aka Dune) viele Jahrzehnte für den Imperator kontrolliert und ist dadurch reich und mächtig geworden. Das rechtschaffende und beliebte Haus Atreides (unter Herzog Leto Atreides) wird jedoch vom Imperator als Harkonnen-Ablösung vom Planeten Caladan nach Dune versetzt, um den strategisch wichtigen Planeten fortan zu verwalten.

Organisiert sind die über 100 großen Häuser unter dem Kaiser außerdem im sogenannten Landsraad. Als politisches Aufsichtsorgan mit regelmäßigen Versammlungen werden in diesem Rat (überwacht vom Imperator) z.B. Handelsabkommen getroffen und Allianzen geschmiedet.

Das Gewürz von Dune: Das wertvolle Spice erklärt

Wichtig zu wissen ist: Im Prinzip dreht sich in Dune alles um das Spice. Es ist die wohl wertvollste Substanz des Universums, die nur auf dem Wüstenplaneten Arrakis vorkommt. Wer das Spice kontrolliert, hat die Macht.

Dune: Das Spice-Gewürz im Sand

Was aber macht das Spice in Dune so wichtig? Das Gewürz ist eine nutzbar gemachte bewusstseinserweiternde Droge, die untrennbar mit dem Funktionieren der Zivilisation und ihren politischen und religiösen Organe verbunden ist. Die Raumfahrergilde mit ihren Navigatoren kann zum Beispiel (beim Reisen durch Raum-Faltung) nur mit der Hilfe von Spice große interstellare Distanzen im Weltraum überwinden. Die einflussreichen Bene Gesserit wiederum besitzen ihre übernatürlichen Fähigkeiten durch ständigen Spice-Konsum.

Wer das Spice regelmäßig isst, wird davon abhängig (was sich an den blau gefärbten Augen zeigt) und muss es Zeit seines Lebens einnehmen. Der Vorteil: Gesundheit und eine deutlich höhere Lebenserwartung. Bei übermäßigem Spice-Konsum, können zudem im Einzelfall Zukunftsvisionen auftreten.

Dune und der geheimnisvolle Orden der Bene Gesserit

Als rein weibliche religiöse Organisation sind die Bene Gesserit eine einflussreiche, aber häufig schwer zu durchschauende Ordensgemeinschaft im Universum von Dune. Sie lenken die Geschicke des Universums aus dem Hintergrund und haben sich die Verbesserung der Menschheit auf die Fahne geschrieben. Das verfolgen sie beispielsweise durch genetische Kreuzungen (aka Verheiratungen ihrer Mitglieder), um auf lange Sicht einer Erlöser-Figur zu erschaffen.

Dune: Paul mit der Bene Gesserit Gaius Helen Mohiam

Die vollwertigen Bene Gesserit werden als "ehrwürdige Mütter" (Reverend Mothers) betitelt und von einer Mutter-Oberen angeführt. Durch ihre besonderen Fähigkeiten sind die Bene Gesserit trotz ihres Nonnen-ähnlichen Status' zuweilen als "Hexen" verschrien. Denn sie sind nicht nur talentierte Kämpferinnen, Politikerinnen, Spioninnen und Konkubinen mächtiger Häuser (wie Pauls Mutter Jessica) sondern manchmal Wahrsagerinnen, die jede Lüge heraushören. Mit dem Einsatz der "Stimme" (eines besonderen Tonfalls) können sie anderen ihren Willen aufzwingen.

Was sind Mentats und Suk-Ärzte im Dune-Universum?

Weitere Menschen mit besonderen Gaben sind Mentats: menschliche Computer. Ihre Fähigkeit, im Kopf komplexe Rechnungen zu vollziehen und diese für logische Schlussfolgerungen anzuwenden, macht sie zu den perfekten Beratern der großen Häuser.

Da das Universum von Dune sich nach einem weit zurückliegenen Krieg all seiner "denkenden Maschinen" (also künstlicher Intelligenz) entledigt hat, ist die kalkulierende Gabe von unschätzbarem Wert. In Denis Villeneuves Dune zeichnen die Mentats sich durch einen schwarzen Streifen auf der Unterlippe und weiße Augen beim Anwenden ihrer Talente aus.

Atreides-Mentat Thufir Hawat, Harkonnen-Mentat Piter De Vries & Suk-Arzt Dr. Yueh

Auch viele Suk-Doktoren stehen im Dienst der Adelshäuser. Als Leibärzte besitzen sie enormes medizinisches Wissen und können schon durch das Auflegen ihrer Hände Verletzungen oder gesundheitliche Ungleichgewichte erkennen. Sie tragen das Symbol eines Diamanten auf der Stirn: ein Kennzeichen ihrer Konditionierung, niemals menschliches Leben zu nehmen.

Dune: Die Fremen auf Arrakis erklärt

Die Fremen sind die Einheimischen, die in Dunes Wüste leben. Von den Harkonnen wurden sie als "Wilde" bekämpft und unterjocht, weil sie gegen die Ausbeutung der Wüste durch den Spice-Abbau vorgingen, Haus Atreides strebt hingegen ein Bündnis mit ihnen an.

Dune: Chani gehört zu den Fremen

Die Fremen wohnen im Einklang mit der lebensfeindlichen Umgebung in sogenannten "Sietches" (geheimen Felshöhlen) in der Wüste. Um in der enormen Hitze ihrer Heimat wertvolles Wasser zu sparen, tragen sie spezielle Anzüge, die körpereigenen Flüssigkeiten recyclen. Sie beten die gefährlichen riesigen Sandwürmer an und besitzen die religiöse Legende eines Messias, der sie retten und Dune in ein grünes Land verwandeln wird.

Dunes Erlöser hat viele Namen: Lisan al Gaib, Mahdi und der Kwisatz Haderach

Die prophezeite Ankunft eines Auserwählten durchzieht die Welt von Dune an vielen Stellen. Die Bene Gesserit zum Beispiel arbeiten auf die Erschaffung ihrer ganz eigenen Heilsfigur durch die genetischen Kreuzungen ihrer Töchter hin: Der einstige männliche Kwisatz Haderach soll die außergewöhnlichen Fähigkeiten ihres weiblichen Ordens irgendwann sogar noch übertreffen.

Als die Bene Gesserit Jessica ihrem geliebten Herzog Leto Atreides (ohne Absprache mit ihrer Mutter-Oberen) einen Sohn schenkt, sorgt Pauls Geburt für Missfallen im Orden, weil ein männlicher Nachkomme in der Blutlinie jetzt noch nicht geplant war.

Dune: Ist Paul der prophezeite Messias?

Die Fremen wiederum haben ihre ganz eigenen Weissagungen eines fremden Erlösers: Sie erwarten den Lisan al Gaib (übersetzt: "Wasser-Geber") als verheißenen Propheten, der als "Stimme der äußeren Welt" zu ihnen kommen wird. Zudem existiert bei ihnen der Titel des Mahdi: eines messianischen Retters, der sie "ins Paradies führen" soll. Kennern früherer Verfilmungen wird außerdem der Name Muad'dib für den Messias ein Begriff sein, der im ersten Dune-Film von Denis Villeneuve aber noch keinen Rolle spielt.

Weitere wichtige Dune-Begriffe erklärt: Krismesser, Hunter-Seeker, Schilde und Ornithopter

Nützliches Wissen zu Dune betrifft vorab des Weiteren bestimmte Gegenstände und Gruppen, bei denen es von Vorteil sein kann, sie schon einmal gehört zu haben:

  • Sardaukar nennen sich die Kämpfer des Imperators. Als Elitesoldaten sind sie für ihre Loyalität und ihr blutiges Talent bekannt.
  • Hunter-Seeker sind kleine fliegende Werkzeuge von Auftragskillern, die ferngesteuert auf Bewegungen reagieren und in ihrer Nadelspitze ein Gift tragen.
  • Krismesser (engl. Crysknife) sind die heiligen Waffen der Fremen und ein enorm wertvoller Besitz. Die verdrehte Klingen besteht aus dem Zahn eines Sandwurms.
  • Destillanzüge (engl. Stillsuits) speichert bei einem Ausflug in die tödliche Wüste von Arrakis die gereinigten Körperflüssigkeiten der Träger (Schweiß, Urin, kondensierten Atem etc.), um sie erneut trinken zu können.
  • Körper-Schilde funktionieren in Dune als Energiefelder, die aktiviert werden können, um schnelle Angriffe (wie Kugeln oder heransausende Schwerter) abzuwehren. Langsame Bewegungen und Materialien können jedoch passieren, weil die Schild-Nutzer andernfalls (ohne die durchgelassene Luft zum Atmen) ersticken würde.
  • Ornithopter (kurz: 'thopter) werden als kleinere Flugmaschinen auf Dune eingesetzt. Während Autor Frank Herbert sie in ihrer Bauart nach Vogel-Prinzip beschrieb, orientieren sie sich in Villeneuves Film an Libellen mit vibrierenden Flügeln.
  • Sandwürmer leben in der Wüste von Arrakis. Die Monster reagieren auf rhythmische Geräusche und verschlingen alles, was als Eindringling ihre Aufmerksamkeit erregt. Das macht die Spice-Ernte auf dem Sand so gefährlich.

Habt ihr bei Dune den vollen Durchblick über alle wichtigen Begriffe, Erklärungen und Gruppen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News