Zombie-Meilenstein: Ohne Dawn of the Dead ist The Walking Dead undenkbar

Dawn of the DeadAbspielen
© Koch Films
Dawn of the Dead
30.10.2020 - 10:40 UhrVor 1 Monat aktualisiert
16
2
Dawn of the Dead erscheint nach langer Zeit ungeschnitten in Deutschland im Kino. Das Werk war Vorbild für das ganze Zombie-Genre und Serien wie The Walking Dead.

Spätestens mit The Walking Dead ist der Zombie wieder komplett im Mainstream angekommen. Die beliebte Serie zeigt eine Gesellschaft als Mikrokosmos und beleuchtet eine postapokalyptische Extremsituation, in der irgendwann nicht mehr klar ist, ob verfaulende Untote oder die Menschen selbst das größere Übel sind.

Die gesellschaftskritische Schärfe von The Walking Dead ist aber vor allem dem Kino zu verdanken. Hier hat der Regisseur George A. Romero von den 60ern bis in die 80er-Jahre unglaublich wichtige Zombiefilme gedreht. Der größte davon ist Zombie - Dawn of the Dead, der 2019 nach 25 Jahren vom Index gestrichen wurde und in Deutschland nach einer FSK-Prüfung ungeschnitten ab 18 Jahren verkauft werden darf.

  • Am 17. Dezember 2020 erscheint Dawn of the Dead in verschiedenen Editionen im Argento-Cut ungeschnitten fürs Heimkino. Ihr könnt euch die Wiederveröffentlichung beispielsweise beim Verleih selbst im Koch Films-Shop  bestellen.

Dawn of the Dead bringt Horror und Gesellschaftskritik furios auf den Punkt

Schon mit seinem ersten Zombiefilm Die Nacht der lebenden Toten schuf George A. Romero 1968 die Blaupause schlechthin für das Genre. 10 Jahre später gelang es dem Regisseur, seinen eigenen Film mit Dawn of the Dead nochmal zu toppen.

Schaut hier den Trailer zur 4K-Veröffentlichung von Dawn of the Dead

Zombie Dawn of the Dead - Trailer 4K (Deutsch) HD
Abspielen

Ohne großes Vorgeplänkel wirft Romeros Film einen ins apokalyptisch-unübersichtliche Chaos, in dem durch die Auferstehung der Toten in einem Fernsehstudio Hysterie und Panik ausbricht. Gleich zu Beginn vermengt der Regisseur bei einem SWAT-Kommando-Einsatz in einem Wohnkomplex gewaltbereite Schützen, wilde Kriminelle und nach Fleisch gierende Zombies zu einem blutigen Exzess, der Dawn of the Dead intensiv eröffnet.

Im Anschluss entwirft der Film ein Belagerungsszenario, in dem sich die vier Hauptfiguren in einem großflächigen Einkaufszentrum verschanzen. Hier zeigen die ikonischsten Bilder aus Dawn of the Dead stöhnende Zombies, die sich in Massen gegen die Fenster und Türen der einzelnen Läden drücken.

  • Passend zu Halloween wird Dawn of the Dead am Wochenende in vielen Städten nochmal im Kino laufen. Unter http://www.zombie-derfilm.de  könnt ihr nachschauen, ob und wo der Film auch bei euch in der Nähe gezeigt wird.

Den atmosphärisch verdichteten Überlebenskampf verwandelt Romero damit auch in ein überspitztes Abbild der stumpf nach Konsum lechzenden, amerikanischen Gesellschaft, die sich im Extremfall gegenseitig zerfleischt.

Dawn of the Dead (1978)

Als ultimativer Zombiefilm hat Dawn of the Dead Filmgeschichte geschrieben

Gerade der gesellschaftskritische Ansatz von Dawn of the Dead, den George A. Romero mit Die Nacht der lebenden Toten begründete und in diesem Werk weiterentwickelte, zieht sich wie ein blutroter Faden durch die nachfolgende Filmgeschichte.

Romeros Schaffen löste eine ganze Zombie-Welle aus, die ihren Höhepunkt vor allem von den späten 70ern bis in die frühen 80er hatte. Viele italienische Produktionen, wie zum Beispiel Lucio Fulcis Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies, setzten ebenso auf den brutalen Schrecken der lebenden Toten.

Doch auch Jahrzehnte später finden sich noch Spuren aus Romeros Schaffen und vor allem Dawn of the Dead in der Filmlandschaft. Eine Komödie wie Edgar Wrights Shaun of the Dead machte aus dem Zombie-Horror puren Spaß, während Filme wie 28 Days Later oder World War Z den Untoten ein mörderisches Tempo verliehen haben.

Auch Dawn of the Dead selbst wurde im aktuellen Jahrhundert neu aufgelegt. 2004 erschien Zack Snyders Remake, das den Zombies von Romero mit dem atemlosen Videoclip-Stil von Snyder eine Frischzellenkur verpasste.

Dawn of the Dead (2004)

Neben dem Einfluss auf verschiedene Bereiche wie Texte von Songs und die Darstellung von Zombies in Computerspielen wäre auch die beliebte Serie The Walking Dead ohne Dawn of the Dead heute undenkbar.

Darin wird Romeros Ansatz weitergesponnen, den Untergang der Zivilisationsordnung eindeutig auf das Eigenverschulden der Menschheit zurückzuführen. Die gesellschaftskritische Wirkung von Dawn of the Dead führt auch hier dazu, dass wir Menschen neben den langsam schlurfenden, primitiv agierenden Zombies die gruseligste Bedrohung bleiben.

Ist Dawn of the Dead für euch einer der besten Zombiefilme?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News