Fast and Furious 10: Neuzugang Jason Momoa traut sich, wovor Dwayne Johnson zurückschreckt

03.03.2022 - 16:45 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
1
0
Jason MomoaWarner Bros.
Jason Momoa nimmt in Fast & Furious 10 eine ganz besondere Rolle ein. Davon kann sich sogar Dwayne Johnson etwas abschauen, der nicht mehr zur Action-Reihe zurückkehren wird.

Seit einigen Wochen wissen wir, dass Jason Momoa in Fast & Furious 10 mitmischt. Er ist bisher der größte Neuzugang im ersten Teil des Finales der Actionreihe. Unklar war bisher allerdings, welche Rolle er genau spielt. Ersten Angaben zufolge könnte er in Fast 10 sowohl ein Verbündeter als auch ein Bösewicht sein.

Alle Fast & Furious-Filme in einer Blu-ray-Box

Jetzt sichern

Zu Amazon

Nun schafft der Schauspieler höchstpersönlich Klarheit über seine Beteiligung. Gegenüber Entertainment Tonight  bestätigt Momoa, dass er den großen Bösewicht in Fast & Furious 10 spielt. Weiter beschreibt er seine Rolle:

Es ist sehr toll, dass ich den Bösewicht spielen kann, denn das habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr getan. Jetzt darf ich der böse Junge sein. Ein sehr großspuriger böser Junge. Mit sehr viel Elan!

Fast & Furious 10: Was Jason Momoa seinen Kollegen Dwayne Johnson voraus hat

Momoa hat sich in den vergangenen Jahren als Suerperheld Aquaman im DC-Universum positioniert und spielte zuletzt den nicht weniger heldenhaften Duncan Idaho in der gefeierten Dune-Verfilmung. Dass er sich in dieser Karrierephase für die Rolle eines Antagonisten in einem großen Blockbuster entscheidet, ist durchaus spannend.

Im Dune-Trailer strahlt Jason Momoa als Sci-Fi-Held:

Dune - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Dwayne Johnson, der laut eigenen Aussagen nicht für das zweiteilige Fast & Furious-Finale zurückkehrt, macht um derartige Rollen aktuell einen großen Bogen. Es gibt nur wenige Hollywood-Stars, die auf der Höhe ihres Schaffens dermaßen verbissen darauf achten, nur Figuren ohne Ecken und Kanten zu spielen. Zugegeben: Mit dem Scorpion King in Die Mumie kehrt zurück hat Johnson nicht die beste Erfahrung gesammelt.

Wann startet Fast & Furious 10 in den Kinos?

Fast and Furious 10 kommt am 18. Mai 2023 in die deutschen Kinos. Der zweite Teil des Finales soll ein Jahr später folgen. Franchise-Veteran Justin Lin nimmt erneut auf dem Regiestuhl Platz. Bestätigt ist die Rückkehr von Vin Diesel, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Ludacris, Sung Kang und Charlize Theron.

Podcast über das Phänomen Dwayne Johnson

Dwayne Johnson ist einer der größten Hollywood-Stars unserer Zeit und aktuell mit zahlreichen Projekten im Kino und im Streaming vertreten. Wir reden über seine Karriere und darüber, was ihn als Superstar auszeichnet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ist Johnson die größte Nervensäge Hollywoods oder einer der letzten Sympathieträger, die in der Traumfabrik unterwegs sind? Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber diskutieren ein Johnson-Fan und eine Johnson-Kritikern über The Rock.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Könnt ihr euch Jason Momoa als Bösewicht in Fast & Furious 10 vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News