Fifty Shades of Grey 3 bei RTL: Die heißesten Szenen fehlen in der Free-TV-Premiere

22.11.2020 - 09:00 Uhr
8
0
Fifty Shades of GreyAbspielen
© Universal
Fifty Shades of Grey
Heute strahlt RTL das Fifty Shades of Grey-Finale als deutsche Free-TV-Premiere aus. Wegen der Sendezeit zur Primetime musste für Befreite Lust aber die Schere angesetzt werden.

Ganz so befreit, wie der Titel verspricht, ist die Lust im dritten Fifty Shades of Grey-Film bei RTL nicht. Der Sender strahlt das Finale der erfolgreichen Reihe, die auf den nicht weniger erfolgreichen Romanen von E.L. James basiert, heute Abend um 20:15 Uhr als deutsche Free-TV-Premiere aus.

Wer sich schon auf nackte Tatsachen, schlüpfrige Schlafzimmer-Abenteuer und klickende Handschellen gefreut hat, dürfte beim Einschalten aber enttäuscht werden. Neben wenigen Szenen dieser Art gehört beim gemeinsamen Liebesspiel in Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust eine Packung Eiscreme, die Christian (Jamie Dornan) auf dem Bein seiner Anastasia (Dakota Johnson) verstreicht und zärtlich verkostet, zum Höchsten der Gefühle.

Ansonsten werden die heißesten Szenen von Teil 3 bei RTL der Schere zum Opfer gefallen sein. Da der Sender den Film zur gewohnten Primetime um 20:15 Uhr ausstrahlt, darf die ungekürzte FSK 16-Fassung hier nicht laufen.

In Österreich wurde Fifty Shades of Grey 3 schon geschnitten ausgestrahlt

Welche Szenen für die RTL-Ausstrahlung aus dem Finale der Reihe entfernt wurden, ist vor der deutschen Free-TV-Premiere nicht bekannt. In Österreich wurde Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust aber vor wenigen Monaten schon bei ORF 1 um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Hierfür sind laut Schnittberichte  rund 2,5 Minuten aus dem Film geschnitten worden.

Schaut hier den Trailer zu Fifty Shades of Grey 3

Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Sämtliche Szenen, die im dritten Teil der Reihe mit Sex zu tun haben (BDSM spielt in Fifty Shades of Grey 3 eh keine wirkliche Rolle mehr), sind in der gekürzten FSK 12-Fassung nicht mehr zu sehen. Details und Bilder zu den entfernten Szenen findet ihr im oben verlinkten Schnittbericht.

Fifty Shades of Grey 3 funktioniert am besten als absurder Trash

Damit wird Teil 3 noch stärker zu einem gewöhnlichen Ehedrama, das sich kaum noch ernst nehmen lässt. Teilweise wirkt es sogar so, als hätte Regisseur James Foley das hanebüchene Drehbuch mit offenen Armen begrüßt und die absurden Momente fast schon ausgekostet.

Einen Christian Grey, der als sanfter Liebhaber plötzlich am Klavier in die Tasten haut, gibt es hier ebenso zu sehen wie die wildere, widerspenstige Seite von Anastasia. Die brettert irgendwann in bester Fast & Furious-Manier über die Straßen, um unliebsame Verfolger des Pärchens abzuschütteln.

Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust

Neben der ungekürzten Kinofassung gibt es auch noch einen gut fünf Minuten längeren Extended Cut von Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust. Wer die wenigen Sexszenen im Finale der Reihe in längeren Versionen sehen will, kann sich die sogenannte unverschleierte Filmversion des Films bei Amazon*  kaufen.

Neben der geschnittenen FSK 12-Version läuft die unzensierte Kinofassung von Fifty Shades of Grey 3 wenige Stunden später am 22. November um 23:40 Uhr auf RTL.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was haltet ihr von Fifty Shades of Grey 3?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News