Community

Game of Thrones: Endlich kennen wir den Grund für die Drogon-Szene in Staffel 8

01.08.2019 - 14:15 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
8
1
Game of Thrones - S08 Trailer (English) HD
2:03
Game of ThronesAbspielen
© HBO
Game of Thrones
Das Finale der 8. Staffel von Game of Thrones zeigt eine feurige Szene samt Drache und Eisernen Thron. Das Skript der Finalfolge enthüllt, wie es dazu kam.

Seit Mitte Mai ist Game of Thrones mit dem Schlusskapitel der 8. Staffel beendet. Mit dem Ende der populären HBO-Serie wurden aber nicht alle Fragen beantwortet. Zur Emmy-nominierten Finalfolge mit dem Titel Der Eiserne Thron ist nun das Drehbuch  aus der Feder der Schöpfer David Benioff und D.B. Weiss erschienen, das sich einem großen Moment im Finale annimmt.

Vorsicht, es folgen Spoiler zu Game of Thrones. In der Szene sehen wir Daenerys' (Emilia Clarke) letzten verbleibenden Drachen Drogon, der wutentbrannt ob ihres Todes den Eisernen Thron mit einer Feuersbrunst überzieht und zum Schmelzen bringt. Doch warum hat der Feuerspucker das eigentlich getan? Die Antwort ist womöglich simpler, als ihr denkt.

Game of Thrones-Drache zerstört Thron aus einer Art Zufall

Die Passage in dem Game of Thrones-Drehbuch beschreibt die Szene mit Drogon, in der auch Jon (Kit Harington) zugegen ist, der den Zorn des Drachen samt seines sich aufbauenden Feuers beobachtet und damit rechnet, zu sterben. Doch der feurige Ausbruch ist nicht für ihn bestimmt. Im Skript heißt es: "Drogon will die Welt niederbrennen, aber er wird Jon nicht töten."

Die Wut ist es denn auch, die gewissermaßen zufällig zur Zerstörung des Eisernen Throns in Game of Thrones führt. Im Drehbuch heißt es zu Drogons Brandschatzung:

Er speit Feuer an die hintere Wand und vernichtet, was von den großen roten Steinblöcken übriggeblieben ist. Wir blicken über Jons Schulter, während das Feuer in Richtung des Throns fegt-- er ist nicht das Ziel von Drogons Zorn, nur ein stummer von dem Feuersturm erfasster Beobachter.
Game of Thrones

Die finale Staffel von Game of Thrones wurde kontrovers aufgenommen, was u.a. an der Charakterentwicklung Daenerys' hin zur wahnsinnigen Königin lag. Bei den Emmys, der gemeinhin als wichtigster Fernsehpreis der USA gilt, geht die Serie mit einem neuen spektakulären Nominierungsrekord als Favorit ins Rennen.

Die Verleihung der 71. Emmy Awards wird in Deutschland in der Nacht auf den 23.09.2019 ab 01.00 Uhr beim Pay-TV-Sender TNT Serie übertragen.

Was sagt ihr zum Drogon-Thron-Moment in Game of Thrones?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News