Beliebt

Game of Thrones-Star Maisie Williams verrät endlich, warum sie ihre Sex-Szene erst für einen Scherz hielt

16.06.2022 - 09:10 UhrVor 28 Tagen aktualisiert
8
0
© HBO
Maisie Williams als Arya Stark in Game of Thrones
Drei Jahre nach dem Ende von Game of Thrones blickt Arya Stark-Darstellerin Maisie Williams auf den Fantasy-Meilenstein zurück und verrät, was sie am meisten bei ihrer Figur überrascht hat.

Während sich mit House of the Dragon der Start des ersten großen Game of Thrones-Ablegers ankündigt, blicken die Stars der Originalserie zurück und lassen das Vermächtnis des HBO-Überfliegers Revue passieren. So hat es nun auch Arya Stark-Darstellerin Maisie Williams in einem Interview mit Teen Vogue  getan.

Game of Thrones: Maisie Williams blickt auf die Arya Starks Sex-Szene zurück

In allen acht Staffeln von Game of Thrones hat sie Ayra zum Leben erweckt. Williams kann damit reichlich Westeros-Erfahrung vorweisen. Als sie gefragt wurde, welche Sache sie an ihrer Figur am meisten überrascht hat, kam sie auf die Sex-Szene mit Genry Baratheon zu sprechen, die sich im Zuge der letzten Runde ereignete.

Das erste Mal, dass ich von Arya überrascht wurde, war vermutlich in der finalen Staffel, in der sie sich auszieht und mit Genry schläft. Ich dachte ursprünglich, dass Arya queer ist. Das war also eine Überraschung für mich.

Bereits zur Ausstrahlung der Game of Thrones-Finales zeigte sich Williams überrascht von der Charakterentwicklung, die Arya auf den letzten Metern der Fantasy-Serie durchläuft. Gegenüber Entertainment Weekly  sagte sie damals:

Zuerst dachte ich, dass es sich um einen Scherz handelt. Ich sagte: 'Ja, das war ein guter Scherz.' Doch dann sagten [die Showrunner]: 'Nein, solche Scherze machen wir schon seit Jahren nicht mehr.'

In den ersten Staffeln haben David Benioff und D.B. Weiss den ein oder anderen Scherz in die Drehbücher geschmuggelt. Für solche Späße war beim Finale jedoch keine Zeit mehr. Nicht zuletzt mussten sie die größte Serie der vergangenen Dekade vollenden.

Podcast: Die besten Fantasy-Filme bei Netflix & Co.

Wer neben Herr der Ringe und Harry Potter weitere außergewöhnliche Welten, Figuren und Geschichten entdecken will, bekommt hier zehn starke Streaming-Empfehlungen zu Fantasy-Filmen, die aktuell bei Netflix, Amazon und Disney+ gehören.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Egal ob Klassiker, Animationsfilm, Blockbuster oder Geheimtipp: Die Streaming-Dienste halten garantiert für jeden Fantasy-Fan etwas für den eigenen Geschmack bereit. Drachen, Verwandlungen, Sternenstaub, epische Reisen und Zauberei inklusive.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie steht ihr zu der Entwicklung von Arya Stark im Game of Thrones-Finale?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News