Brustkrebs-Projekt

Jennifer Aniston & Demi Moore als Regisseurinnen

Wir kennen Jennifer Aniston und Demi Moore als Schauspielerinnen, Alicia Keys als Sängerin. Die Lebensläufe der drei erweitern sich nun aber jeweils um einen weiteren Job: Regisseurin. Alle drei drehten für das Five des Senders Lifetime Kurzfilme, die über Brustkrebs gleichzeitig informieren, unterhalten und auch Dialoge, Forschung und Vorsorge anregen sollen.

Wie der Titel schon vermuten lässt, besteht der Film aus fünf Episoden, die neben den drei bereits Erwähnten auch von Patty Jenkins (Monster) und Penelope Spheeris (The Decline of Western Civilization) gedreht wurden. Die Liste der Schauspieler ist umfangreich und zum Ensemble gehören unter anderem Rosario Dawson, Patricia Clarkson, Ginnifer Goodwin, Josh Holloway und Jennifer Morrison.

Das Projekt liegt den Beteiligten sehr am Herzen, so äußerte sich Demi Moore dazu mit den Worten: “Ich dachte so oft, dass es dieses ‘Aus den Augen, aus dem Sinn-Gefühl’ gibt, als ob Brustkrebs Anderen passiert, aber doch nicht mir, bevor das Projekt aufkam und auch wenn ich eigentlich gar nicht meine Aufmerksamkeit darauf richten wollte. Ich glaube, es kam zu mir, um mich aufmerksam zu machen.” Der Trailer zu Project FIVE sieht schon mal sehr emotional aus, legt also die Taschentücher bereit.

Seid ihr gespannt auf die Regiearbeiten von Jennifer Aniston, Demi Moore und Alicia Keys?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Jennifer Aniston & Demi Moore als Regisseurinnen