Patricia Clarkson

✶ 29.12.1959 | weiblich | 84 Fans
Beteiligt an 61 Filmen und 8 Serien (als Schauspieler/in)

Komplette Biographie zu Patricia Clarkson

Patricia Clarkson, mit ihrer markanten tiefen Stimme, ist seit vielen Jahren im Filmgeschäft und gegenwärtig gefragter den je, insbesondere im Independent-Kino. Sie wurde am 29. Dezember 1959 als Patricia Davies Clarkson in New Orleans geboren und studierte Schauspiel an der Fordham University und der Yale School of Drama.

Ihr Spielfilmdebüt gab Patricia Clarkson 1987 unter der Regie von Brian De Palma in Die Unbestechlichen, wo sie an der Seite von Kevin Costner dessen Ehefrau spielte. Ihren Durchbruch feierte sie 1998 mit der Rolle eines drogenabhängigen lesbischen Ex-Models in High Art.
Ab dem Jahr 2002 war Patricia Clarkson in der erfolgreichen HBO-Serie Six Feet Under – Gestorben wird immer in der Rolle der Sarah O’Connor zu sehen, für die sie 2003 und 2006 einen Emmy erhielt. Für ihre Darstellung der kaltherzigen krebskranken Joy in Pieces of April – Ein Tag mit April Burns erhielt Patricia Clarkson 2003 eine Oscar-Nominierung.
Seitdem war Patricia Clarkson in einer Fülle weiterer Filme, insbesondere in Independent-Produktionen, zu sehen. Sie spielte in George Clooneys Good Night, and Good Luck, war an zwei Woody Allen Filmen (Vicky Cristina Barcelona, Whatever Works – Liebe sich wer kann) beteiligt und arbeitete mit Martin Scorsese in Shutter Island zusammen. 2010 spielte sie die verständnisvolle Mutter von Emma Stone in der smarten und erfolgreichen Highschool-Komödie Einfach zu haben.

Patricia Clarkson: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

9 Videos und 35 Bilder zu Patricia Clarkson