Demi Moore

Beteiligt an 52 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in, Regisseur/in, ...) und 5 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Demi Moore
Alias: Demetria Gene Guynes
Geburtstag: 11. November 1962
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 83

Demi Moore wurde 1962 in Roswell, New Mexico geboren und wuchs in der Nähe von Pittsburgh auf. Da ihr leiblicher Vater die Mutter noch vor der Geburt verlassen hatte, wuchs Demi Moore mit dem Siefvater Danny Guynes auf, dessen Nachnamen sie erhielt. Mit 16 Jahren und ermutigt durch ihre damalige Freundin Nastassja Kinski brach Demi Moore die Highschool ab und ging nach Europa, um zu modeln. Die Fotos aus der damaligen Zeit wurden jedoch erst bekannt, nachdem Demi Moore schon ein Kinostar war. Durch die Serie General Hospital, in der sie 1982-1983 die Rolle der Jackie Templeton übernahm, wurde sie dem US-amerikanischen Publikum bekannt. Als Mitglied des Brat Packs übernahme Demi Moore weitere Kinorollen in St. Elmo’s Fire – Die Leidenschaft brennt tief und in Nochmal so wie letzte Nacht. Angeblich litt Demi Moore in der damaligen Zeit unter Drogensucht.

In den 1990er Jahren wuchs Demi Moore zu einer der gefragtesten Darstellerinnen Hollywoods heran. Filme wie Ghost – Nachricht von Sam, Eine Frage der Ehre, Enthüllung oder Quasimodo machten sie zum internationalen Star. Demi Moore ist die erste Schauspielerin, die 10 Mio. Dollar Gage für einen Film erhielt. Danach verfiel sie allerdings in ein Karriereloch. Filme wie Der Scharlachrote Buchstabe, Striptease oder Die Akte Jane erhielten vor allem schlechte Kritiken.

Charlie’s Angels: Full Throttle (2003) bedeutete der Comeback Demi Moores auf die Leinwand. Für diesen Film trainierte sie ihren Körper auf ein Höchstmaß an Fitness. Sie scheint seither wieder gefragter zu werden. In Bobby drehte Demi Moore an der Seite von Ehemann Ashton Kutcher. Mit Mr. Brooks – Der Mörder in Dir landete sie einen erneuten Erfolg, der an die 1990er Jahre anknüpft.

Privatleben

Demi Moore war in erster Ehe mit dem Musiker Freddy Moore verheiratet (1979-1984). 1987 heiratete sie Bruce Willis und ließ sich drei Jahre später von ihm scheiden. Sie haben drei gemeinsame Töchter, deren Sorgerecht sie teilen: Rumer Glenn Willis (geb. 1988), Scout LaRue Willis (geb. 1991) und Tallulah Belle Willis (geb. 1994). Demi Moore heiratete am 24. September 2005 Ashton Kutcher, von dem sie seit Herbst 2011 jedoch getrennt ist.

Demi Moore ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Demi Moore erwähnen
Girls Night Out
Veröffentlicht

Girls Night Out - Eine Nacht außer Kontrolle mit Scarlett Johansson & Kate McKinnon

Girls Night Out könnte eine der witzigsten Komödie des Sommers werden. Der neue Trailer zur Komödie mit Scarlett Johansson und Kate McKinnon ist vielversprechend. Mehr

Scarlett Johansson in Girls Night Out
Veröffentlicht

Girls Night Out - Eine Party eskaliert im Trailer mit Scarlett Johansson

Für die vulgäre Komödie Girls Night Out mit Scarlett Johansson wurden zwei Trailer veröffentlicht. Sony produziert den Film über eine Junggesellinnenparty in Miami, die völlig eskaliert. Mehr

Constantin Film
Veröffentlicht

Demi Moore als alleinerziehende Mutter in Dramaserie 10 Days in the Valley

Demi Moore kehrt über 30 Jahre nach General Hospital wieder ins Fernsehen zurück. In der Dramaserie 10 Days in the Valley spielt sie eine alleinerziehende Mutter, deren Tochter einer Entführung zum Opfer fällt. Mehr

Ghost - Nachricht von Sam
Veröffentlicht

Patrick Swayze beweist seine unsterbliche Liebe in Ghost - Nachricht von Sam

Haltet die Taschentücher bereit, denn Kabel 1 zeigt heute Abend die Fantasy-Romanze Ghost - Nachricht von Sam. Patrick Swayze versucht als Geist, die Liebe seines Lebens zu beschützen. Hilfe bekommt er dabei von einer fantastischen Whoopi Goldberg. Mehr

Alle 27 News

Kommentare zu Demi Moore