Jetzt bei Amazon Prime: Ein 2,5 Stunden Horror-Kracher, der euch spätestens im Finale den Verstand raubt

18.12.2021 - 09:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
1
1
SuspiriaAmazon/Koch Media
Bei Amazon Prime könnt ihr gerade Suspiria streamen. Die Neuauflage des Klassikers ist ein verstörender Trip zwischen Kunstfilm, bizarrem Trash und sinnlich-entfesselter Horror-Orgie.

Dario Argentos Suspiria von 1977 zählt zu den beeindruckendsten Horrorfilmen überhaupt und explodiert vor den eigenen Augen als farbenfroher Fiebertraum. Rund 40 Jahre später hat Call Me by Your Name-Regisseur Luca Guadagnino eine Neuauflage des Klassikers inszeniert, die sich kaum stärker von Argentos Vision unterscheiden könnte.

Der Suspiria von 2018, den ihr gerade bei Amazon Prime Video im Abo*  streamen könnt, ist trotzdem ein ganz eigener Exzess, der zweieinhalb Stunden lang zwischen tiefgründigem Kunstfilm, sinnlicher Ekstase und purem Horror tanzt.

Suspiria entfaltet bei Amazon Prime einen unvergesslichen Horror-Albtraum

Der neue Suspiria spielt 1977 im geteilten Berlin, wo die amerikanische Tänzerin Susie (Dakota Johnson) an einer namhaften Tanzakademie angenommen wurde. Unter der Leitung der mysteriösen Vize-Leiterin Madame Blanc (Tilda Swinton) wird Susie nach verstörenden Vorfällen klar, dass düstere Mächte unter der Oberfläche der Tanzakademie lauern.

Schaut hier noch einen deutschen Trailer zur Suspiria-Neuauflage:

Suspiria - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

In den okkulten Hexen-Horror mischt Guadagnino in seinem Suspiria immer wieder Ausschnitte des damaligen RAF-Terrors, um realen mit übernatürlichem Horror zu vermischen.

Ähnlich hin- und hergerissen ist auch der außergewöhnliche Horror-Stil des Films, bei dem sich brutale Gewalteinlagen mit lauten Schmerzensschreien, verbogenen Gliedmaßen und gebrochenen Knochen mit dem fast schon süßlichen Score von Thom Yorke abwechseln.

Der Höhepunkt des in mehrere Kapitel und einen Epilog unterteilten Suspiria ist das Finale, in dem gewalttätige, surreale Bilder und die zärtliche Stimme des Radiohead-Sängers eine unvergessliche Horror-Orgie entfesseln, die sich tief in den Kopf einbrennt.

Podcast: Die besten Streaming-Filme 2021 bei Netflix, Amazon & Co.

Bei Netflix, Amazon und anderen Streaming-Diensten feierten dieses Jahr Hunderte Filme ihre Premiere. Damit ihr den Überblick nicht verliert und ein paar Tipps mit in die Weihnachtszeit nehmt, stellen wir die besten Streaming-Filme des Jahres vor.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Jenny Jecke und ich sprechen in dieser Folge mit unserem Kollegen Pascal Reis von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe  über die Lieblinge des Streaming-Jahres 2021. Heraus kommen 12 Filme, die ihr unbedingt anschauen solltet.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf oder Abschluss eines Abos über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Habt ihr Suspiria von 2018 schon gesehen oder wollt ihr den Film noch schauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News