Keanu Reeves wurde mit gefälschter Unterschrift zu einem seiner schlimmsten Flops gezwungen

30.03.2022 - 11:40 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
2
0
Keanu Reeves
Concorde
Keanu Reeves
Eine von Keanu Reeves' schmerzhaftesten Dreh-Erfahrungen ist ein vergessener Thriller. Der John Wick-Star wurde offenbar mit verbrecherischen Methoden hintergangen.

Keanu Reeves ist ein Film-Ikone. Spätestens mit den Matrix-Filmen oder der John Wick-Reihe hat der Schauspieler sich seinen Platz im Action-Olymp erspielt. Im Laufe seiner Karrier lag er bei Rollen aber auch daneben, so etwa bei einem seiner größten Sci-Fi-Flops. Im Falle von The Watcher hatte er aber keine Wahl. Für seine Mitwirkung im Thriller-Desaster wurde er fies aufs Kreuz gelegt.

Keanu Reeves wurde durch gefälschte Unterschrift zu Thriller-Flop gezwungen

Das verriet er 2001 in einem Interview mit der Calgary Sun , aus dem The Guardian  zitiert:

Ich fand das Drehbuch kein bisschen interessant, aber ein Freund von mir fälschte einfach meine Unterschrift auf dem Vertrag. Ich konnte es nicht beweisen und wollte nicht verklagt werden, also musste ich den Film machen. [Jetzt ist es ein Jahr her], also kann ich endlich darüber reden.

Schaut euch hier den englischen Trailer zu The Watcher an:

The Watcher Trailer
Abspielen

Um welchen Freund es sich handelte, ist nicht bekannt. Reeves weigerte sich nach Abschluss der Dreharbeiten, den Film zu promoten (via Variety ). Vielleicht, weil er das unterirdische kritische Echo voraussah. Nach dem Thriller-Duell zwischen einem Ex-FBI-Agenten (James Spader) und einem psychopathischen Serienkiller (Reeves) "braucht man medikamentöse Behandlung", so schrieb damals die New York Times .

Und wer auf Reeves ungewöhnliche Rolle als Bösewicht gespannt ist, sei gewarnt: "[Er] ist als Serienkiller durch und durch falsch", erklärt der Guardian . Man kann nur hoffen, dass nie wieder jemand Reeves' Unterschrift fälschen will. Für ihn und für die Fans.

Thriller-Nachschub: Die 22 größten Streaming-Filme 2022 bei Netflix und Co.

Im Streaming-Bereich warten dieses Jahr ein paar echte Highlights auf euch. Insbesondere Netflix hat eine Vielzahl vielversprechender Filme angekündigt. Im Podcast Streamgestöber geben wir den Überblick, bei welchen Projekte die Vorfreude besonders groß ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Bei Genres wie Science-Fiction, Action, Comedy, Fantasy, Animation und mehr haben Netflix, Disney+ und AppleTV+ garantiert für alle Geschmäcker etwas dabei – egal ob ihr nun auf den neuen Film von Martin Scorsese, das nächste Disney-Remake oder die Verfilmung eures Lieblingsromans hinfiebert.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von The Watcher?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News