Community

Masters of Sex - Showtime-Serie wird nach 4 Staffeln abgesetzt

01.12.2016 - 10:25 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
0
0
Masters of SexAbspielen
© Showtime
Masters of Sex
Die Showtime-Serie Masters of Sex mit Michael Sheen und Lizzy Caplan erhält keine weitere Staffel mehr. Damit ist das Ende der Serie nach 4 Staffeln besiegelt.

Erst gestern wurde in Deutschland das Finale von Staffel 4 der Drama-Serie Masters of Sex ausgestrahlt. Nun vermeldet The Wrap , dass die Serie aus dem Hause Showtime abgesetzt wurde und keine neuen Episoden mehr erhält. Seit der Premiere im September 2013 wurden insgesamt 46 Episoden der Serie mit Michael Sheen und Lizzy Caplan in den Hauptrollen produziert. Showtime kommentierte die Absetzung wie folgt:

Masters of Sex war eine wunderschön geschriebene und gespielte Erkundung von Amerikas wandelnden sexuellen Sitten. Wir sind unglaublich stolz, die Geschichte von Masters und Johnson für vier von der Kritik gefeierte Staffeln geteilt zu haben. Die Serie wird auf unseren Plattformen verfügbar bleiben, wo sie neue Zuschauer in den kommenden Jahren entdecken können.

Masters of Sex handelt von dem Gynäkologen und Sexualwissenschaftler Dr. William H. Masters, der gemeinsam mit seiner Sekretärin Virginia E. Johnson in den 1950er-Jahren der prüden USA mit der Erforschung der menschlichen Sexualität beginnt, dabei jedoch auch mit privaten Problemen zu kämpfen hat. Zudem stoßen die Beiden mit ihren Studien weitestgehend auf Ablehnung in der Gesellschaft.

Die Serie basiert auf der Biografie Masters of Sex: The Life and Times of William Masters and Virginia Johnson, the Couple Who Taught America How to Love von Thomas Maier und wurde als Beste Serie für den Golden Globe nominiert. Zuletzt sanken die Quoten jedoch immer mehr, weshalb nun das Ende von Masters of Sex beschlossen wurde.

Werdet ihr die Serie Masters of Sex vermissen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News