MCU-Desaster im TV: Für Der unglaubliche Hulk schämt sich Marvel heute

05.06.2020 - 14:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
19
1
Der unglaubliche HulkAbspielen
© Disney
Der unglaubliche Hulk
Heute Abend läuft Der unglaubliche Hulk auf RTL ZWEI. Heutzutage spielt der Film im MCU kaum noch eine Rolle, wofür Marvel selbst fleißig sorgt.

Auch wenn Iron Man und Der unglaubliche Hulk damals fast zeitgleich erschienen sind, ist der Film über den wütenden grünen Riesen mittlerweile weitestgehend in Vergessenheit geraten. Gerade im Kontext des bisher 23 Filme umfassenden Marvel Cinematic Universe spielt Der unglaubliche Hulk praktisch keine Rolle mehr.

Heute Abend um 20:15 Uhr strahlt RTL ZWEI den Film mit Edward Norton als Bruce Banner aka Hulk aus, der aus verschiedenen Gründen so etwas wie der verstoßene Sohn des frühen MCU ist. Vor allem Marvel selbst hat fleißig dafür gesorgt, dass der Blockbuster immer stärker aus dem Bewusstsein der Fans verschwindet.

Im Video könnt ihr euch die Entwicklung von Bruce Banner im MCU anschauen

Avengers 3: Infinity War - Die Entwicklung von Bruce Banner | Evolution
Abspielen

Der unglaubliche Hulk ist im Schatten von Iron Man verblasst

2008 sind Iron Man und Der unglaubliche Hulk in den deutschen Kinos nur mit wenig Abstand voneinander gestartet. Nachdem der im Mai angelaufene Iron Man bei Fans und Kritikern wie eine Bombe einschlug und an den Kinokassen ebenfalls zum gigantischen Hit wurde, entwickelte sich der im Juli erschienene Hulk-Film zum Flop.

Während Iron Man bis heute weltweit über 500 Millionen Dollar  eingespielt hat, kommt Der unglaubliche Hulk bei einem ähnlichen Budget von rund 150 Millionen Dollar nur auf weltweit knapp 265 Millionen Dollar . Auch bei der Beliebtheit lassen sich deutliche Unterschiede feststellen. In der Moviepilot-Community kommt der Hulk-Film auf einen Bewertungsdurchschnitt von 6,2. Im Vergleich dazu hat der erste Iron Man-Film einen weitaus höheren Community-Schnitt von 7,6.

Durch die überwiegend negativen Reaktionen auf Der unglaubliche Hulk und das finanzielle Scheitern wurde Marvel als Studio zu einer Strategieänderung bewegt. Als die jeweiligen Superhelden im großen Avengers-Film 2012 erstmals zusammentrafen, wurde der Hulk mit Mark Ruffalo komplett neu besetzt.

Schon hier war klar, dass Marvel den Hulk-Film möglichst unter den Tisch kehren wollte und eine Art Neustart für die Figur innerhalb des MCU anstrebte. Ganz am Ende von Louis Leterriers Film tritt auch hier noch Tony Stark auf und erzählt von seiner geplanten Gründung eines Superhelden-Teams.

Danach ist dieser Hulk aber schnell zur ungewollten Randnotiz einer Erfolgsformel geworden, die sich im Anschluss an Der unglaubliche Hulk immer wieder selbst übertreffen sollte.

Im Video legen wir euch die Filme der 1. MCU-Phase nochmal ans Herz

Marvel Phase 1 - Darum solltest du alle Filme aus der 1. Phase von Marvel nochmal gucken
Abspielen

Auch bei Disney+ fehlt Der unglaubliche Hulk

Marvel-Fans können sich beim Streamingdienst Disney+ einen Großteil der MCU-Filme anschauen. Von Der unglaubliche Hulk fehlt dort aber auch jede Spur. Das dürfte in erster Linie daran liegen, dass der Film im Vertrieb von Universal Pictures ist und die Streamingrechte damit nicht exklusiv bei Disney/Marvel liegen.

Trotzdem bleibt es fraglich, ob Disney den Film überhaupt in den eigenen Streamingdienst aufnehmen will. Längst wirkt es so, als würde sich Marvel heute für Der unglaubliche Hulk schämen. Wer selbst nochmal sehen will, wie das MCU als mittlerweile perfekt durchgeplantes Franchise in seinen frühen Anfängen noch ins Straucheln geriet, bekommt heute um 20:15 Uhr auf RTL ZWEI die Möglichkeit dazu.

Podcast für Marvel-Fans

S.H.I.E.L.D.-Fan Andrea, Marvel-Kritikerin Jenny und MCU-Experte Matthias prüfen im Moviepilot-Podcast Streamgestöber, welche MCU-Serien sich lohnen und auf welche wir uns freuen dürfen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Serien, die zum Marvel Cinematic Universe zählen, gibt es bereits bei Amazon Prime, Netflix und Disney+. Doch Marvel Television, die alle bisherigen Serien produzierten, sind ab sofort Geschichte. Denn mit Disney+ plant das MCU eine Reihe an Serien, die noch viel stärker mit den Kinofilmen und den Avengers verbunden sind.

Wie steht ihr zu Der unglaubliche Hulk mit Blick auf das heutige MCU?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News