Nach 2 Jahren Pause: Eine der besten Sci-Fi-Serien erfindet sich komplett neu

© HBO
Westworld
28.06.2022 - 16:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
3
4
Westworld ist eine der aufregendesten und besten Science-Fiction-Serien der letzten Jahre. Nun ist Staffel 4 gestartet, die mit epischen Schauwerten und einem genialen Twist auftrumpft.

Nach über zwei Jahren Pause meldet sich die Science-Fiction-Serie Westworld mit neuen Folgen zurück. Für einige Fans hat die einst genial-komplexe Serie jedoch bereits mit Staffel 3 an Reiz verloren, als der titelgebende Park zurückgelassen wurde. Nun findet Westworld in Staffel 4 jedoch eine clevere Lösung, um das Interesse von Neuem zu wecken.

Westworld Staffel 4 startet heute bei Wow (ehemals Sky Ticket). Wir konnten die ersten vier neuen Folgen bereits vorab sehen und können euch alle Befürchtungen nehmen. Westworld hat aus einigen Fehlern gelernt und kehrt mit spannenden Rätseln zu alter Stärke zurück. Und noch besser: Staffel 4 wartet mit einer der krassesten Wendungen bisher auf, die die Sci-Fi-Serie in eine aufregende neue Richtung leitet und das gesamte Konzept der Serie auf den Kopf stellt.

Viele neue Sci-Fi-Rätsel: Das erwartet euch in Westworld Staffel 4

Nachdem die ersten 2 Staffeln die Untiefen des Delos-Parks und seine komplexen Geheimnisse erforschten, öffnete sich mit Staffel 3 die Welt von Westworld für eine gradlinigere und weniger verrätselte Geschichte über den Kampf der Hosts in der Welt der Menschen. Nach dem schockierenden Tod von Hauptfigur Dolores, macht Staffel 4 nun einen Zeitsprung von sieben Jahren und beschreitet erneut neue Wege. Die Handlung spaltete sich dabei zu Beginn auf drei voneinander unabhängige Storylines auf.

Schaut hier den Trailer zu Westworld Staffel 4

Westworld - S04 Trailer 2 (English) HD
Abspielen

Da hätten wir auf der einen Seite die Geschichte der Gaming-Autorin Christina. Das ist die neue Rolle von Evan Rachel Wood, die natürlich jede Menge Fragen aufwirft. Wir folgen Christina durch ein futuristisches New York, in dem sie für die Firma Olympiad Entertainment Storylines für NPCs in Videospielen schreibt. Spannend wird es, als ein mysteriöser Stalker auftaucht, der behauptet, Christina hätte sein Leben zum Schlechten manipuliert.

Der zweite und wichtigste Storypfad der 4. Staffel dreht sich um Caleb (Aaron Paul) und Super-Host Maeve (Thandiwe Newton ist wieder mal das Highlight von Westworld). Sieben Jahre lang konnte sich Caleb ein ruhiges Leben mit Frau und Kind aufbauen, bis er plötzlich zurück in das Host-Chaos geschmissen wird. Denn eine Roboter-Version des Man in Black William (Ed Harris) macht Jagd auf die beiden.

Maeve und Caleb auf gefährlicher Mission

Fake-William und seine von Tessa Thompson gespielte Meisterin Charlotte (eine alternative Version von Dolores) treiben die Handlung von Staffel 4 mit einem perfiden Plan voran, der unter anderem die Errichtung eines neuen Parks beinhaltet: die Film-Noir-Gangster-Version eines Westworld-Parks. Ach ja, und aggressive Horror-Fliegen gibt es auch noch zu sehen.

Der dritte Handlungsfaden zu Beginn der 4. Staffel dreht sich um Host Bernard (Jeffrey Wright). Allzu viel soll an dieser Stelle nicht darüber verraten werden, denn dieser zuerst sehr kryptische Teil der neuen Westworld-Staffel dient als Katalysator für einen der größten Twists der Sci-Fi-Serie.

Mega-Twist bringt Westworld in Staffel 4 in eine aufregende neue Richtung

Zugegeben: Ganz so kryptisch wie in den ersten beiden Staffeln wird Westworld wohl nie wieder sein. Auch hirnverknotenende Loops und tiefenpsychologische Gespräche in Host-Köpfen gehören (leider) der Vergangenheit an. Aber Staffel 4 schafft es, mit zahlreichen neuen Mysterien und einer aufregenden Sci-Fi-Verschwörung in den Bann zu ziehen. Erneut werden spannende Fragen rund um Existenz und Bewusstsein aufgeworfen. Wer ist Mensch? Wer ist Host? Und gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?

Wer ist Christina? Und warum sieht sie aus wie Dolores?

Wirklich zu alter Stärke findet Westworld Staffel 4 schließlich in Folge 4 zurück. Wie in einem Minifinale fügen sich hier plötzlich alle verwirrenden Puzzleteile auf maximal befriedigende Weise zusammen und eröffnen eine komplett neue Sichtweise auf alles Vorangegangene.

Ein absolut genialer Mega-Twist (der wird hier natürlich nicht gespoilert) steht auf einer Stufe mit den schockierenden Wendungen aus den ersten beiden Staffeln, die uns regelmäßig den Boden unter den Füßen wegrissen, und beschwört endlich das Westworld-Gefühl herauf, das uns einst von Woche zu Woche mitfiebern und miträtseln ließ.

Als linearer Techno-Thriller hat Westworld in Staffel 3 nicht wirklich funktioniert. Jetzt hat die Serie endlich einen Weg gefunden, auch abseits der Western-Loops eine aufregende Sci-Fi-Vision des Konflikts zwischen Menschen und empfindungsfähigen Maschinen erzählen zu können – und erfindet sich dabei komplett neu.

Jetzt muss Westworld nur noch das Versprechen einlösen, das uns Staffel 4 nach vier Episoden macht. Dann könnte sie ihren Titel als eine der besten Science-Fiction-Serien der letzten Jahre wieder verdient haben.

  • Die 4. Staffel von Westworld besteht aus insgesamt acht Episoden. In Deutschland werden diese ab dem 27. Juni 2022 im Wochentakt immer montags bei Sky Q, Wow und Sky Atlantic veröffentlicht.

Sci-Fi-Highlight Westworld & mehr: Die 20 besten Serienstarts im Juni

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im Juni bei Netflix, Amazon, Disney+ und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau im Moviepilot-Podcast Streamgestöber :

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben Netflix, Amazon, Disney+, Sky, Apple TV+ und weitere Dienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind neben der Science-Fiction-Rückkehr nach Westworld: die neue MCU-Serie Ms. Marvel, das Haus des Geldes-Remake sowie die neuen Staffeln von The Boys und The Umbrella Academy.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch schon auf die 4. Staffel von Westworld?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News