Nach Star Wars: John Boyega will neuer James Bond werden - unter einer Bedingung

19.11.2020 - 17:42 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
32
0
John Boyega und Daniel Craig
© BBC/Universal
John Boyega und Daniel Craig
John Boyega wurde als neuer James Bond ins Gespräch gebracht. Jetzt hat sich der Star Wars-Star selbst dazu geäußert und die Bedingung genannt, unter der er 007 gerne spielen will.

Noch ein Film, dann verabschiedet sich Daniel Craig in die 007-Rente. Im kommenden James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben wird der Schauspieler ein letztes Mal in der Rolle des berühmtesten Spions der Welt zu sehen sein. Danach wird sich ein neuer Darsteller in den schicken Smoking schwingen.

Zu den Namen im Ring um die Bond-Rolle gehören zum Beispiel Tom Hardy und Idris Elba. Eine Wahl wurde aber noch nicht getroffen. Im Interview sprach Black Panther-Star Letitia Wright kürzlich darüber, dass John Boyega die Rolle liebend gerne spielen würde.

Der Star aus der neuen Star Wars-Trilogie hat laut Cinema Blend  direkt selbst darauf reagiert und eine Bedingung genannt, unter der er sofort James Bond spielen würde.

John Boyega will einen bestimmten Regisseur für seinen Bond

Letitia Wright und der Star Wars-Darsteller wurden von MTV News zu ihren Rollen im Anthologie-Projekt Small Axe interviewt. Dabei handelt es sich um fünf verschiedene Filme, die alle von Regisseur Steve McQueen gedreht wurden.

Schaut hier den Trailer zu Small Axe!

Small Axe - S01 Trailer (English) HD
Abspielen

Und der Regisseur hat es John Boyega offenbar stark angetan. Im Interview nennt er McQueen als Wunschregisseur und Bedingung, unter der er liebend gerne die Bond-Rolle übernehmen würde:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Oh! Hey, hör zu, wenn Steve McQueen Regie führt, lass uns das machen! Wir könnten ihnen etwas anderes zeigen. Wir bringen immer noch diese Raffinesse. Weißt du, James Bond muss James Bond sein. Aber damit könnten wir etwas anfangen.

Mit Filmen wie Hunger, Shame und 12 Years a Slave hat sich der Brite Steve McQueen einen größeren Namen als Regisseur gemacht. Nach Keine Zeit zu sterben-Regisseur Cary Fukunaga würde McQueen definitiv auch eine eigene Handschrift oder frischen Wind ins Bond-Franchise bringen.

Wer wird der nächste 007?

Zur Zukunft der Reihe nach Daniel Craig steht aber noch gar nichts fest. Zuletzt betonte Produzentin Barbara Broccoli, dass sich zurzeit alle noch auf den Abschiedsfilm von Craig konzentrieren. Erst wenn der veröffentlicht wurde und etwas Zeit vergangen ist, soll der Nachfolger für James Bond ausgesucht werden.

In Deutschland soll James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben am 31. März 2020 in die Kinos kommen.

Könnt ihr euch John Boyega als Bond vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News