Neo-Noir-Thriller L.A. Confidential mit Russell Crowe heute auf Arte

L.A. Confidential
© Warner Bros.
L.A. Confidential

Heute läuft um 20:15 Uhr der Neo-Noir-Thriller L.A. Confidential auf Arte. Darin stellt Regisseur Curtis Hanson drei verschiedene Arten von Polizisten gegenüber. Der eine würde alles dafür tun, um einen Verdächtigen zu verhaften (Russell Crowe). Der andere hält sich peinlich genau an alle Gesetzte und seinen eigenen strikten Moralkodex (Guy Pearce). Der dritte Polizist versucht sich um jeden Preis ins Rampenlicht zu bringen (Kevin Spacey). Ein Massenmord bringt die drei, die sich gegenseitig nicht ausstehen können, dazu zusammenzuarbeiten.

Der packende Thriller von 1997 ist hochklassig besetzt. Neben Russell Crowe, Guy Pearce und Kevin Spacey sind noch Kim Basinger, David Strathairn, James Cromwell und Danny DeVito zu sehen. Kim Basinger spielt sich aus diesem Star-Ensemble mit einer unglaublichen Darbietung als Femme Fatale hervor und sticht damit sogar Crowe, Pearce und Spacey aus. Sie wurde für ihre überragende Leistung zu Recht mit einem Oscar als Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Der für insgesamt neun Oscars nominierte Film hatte damals in vielen anderen Kategorien gegenüber Titanic das Nachsehen. Neben Basinger konnten lediglich noch Brian Helgeland und Curtis Hanson einen Oscar für das Beste adaptierte Drehbuch davontragen.

Dieses basiert auf dem Hard-boiled-Roman Stadt der Teufel von James Ellroy. Dessen Stil wurde stark von Raymond Chandler (Tote schlafen fest, Die blaue Dahlie, Frau ohne Gewissen) und Dashiell Hammett (Die Spur des Falken) beeinflusst. Die beiden bildeten mit ihren Romanen und Drehbüchern die Grundlage des klassischen Film Noir. Dieser zeichnete sich durch Figuren mit einer zynischen und pessimistischen Weltsicht aus und orientierte sich stilistisch am expressionistischen Stummfilm. Curtis Hansons L. A. Confidential greift als Neo-Noir-Thriller typische visuelle und narrative Elemente des Film Noir auf und wurde durch seine grandiose Inszenierung neben Polanskis Chinatown einer der bekanntesten Filme des Genres.

Zum Schluss seien euch noch folgende Worte Roger Eberts ans Herz gelegt:

Ungewöhnlich für einen Kriminalfilm beschäftigt [L.A. Confidential] sich mit der Psychologie seiner Charaktere, zum Beispiel im Zusammenspiel zweier Männer, die beide verliebt in Basingers Prostituierte sind. Er enthält alle Elemente von Polizeiarbeit, aber in einem scharf geschnittenen, sparsamen Stil, die Handlung besteht nicht für sich selbst, sondern schafft einen Schauplatz für die Persönlichkeiten. [...] Und wenn alle Fäden am Ende zusammengezogen werden, muss man wirklich staunen, dass es nach all dem ein Komplott gab und alles Sinn ergibt, und es war alles in Ordnung, es wartet nur auf jemanden, der es entdeckt.
  • TV-Tipp: L.A. Confidential (1997)
  • Wann: 20:15 Uhr
  • Wo: Arte

Was schaut ihr heute Abend?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Alles ist in Bewegung, um zu leben genügt es vorwärts zu gehen, gerade aus zu gehen, auf alles zu, das man liebt" (Alphaville)
Deine Meinung zum Artikel Neo-Noir-Thriller L.A. Confidential mit Russell Crowe heute auf Arte
77fef56c8d714b5ab061af594feed005