Ozark - Netflix' Geldwäsche-Drama erhält 3. Staffel, das sagt der Hauptdarsteller

Ozark
© Netflix
Ozark

Das Drama rund um den Finanzberater Marty Bryde sowie seine kriminelle Nebentätigkeit als Geldwäscher geht in eine neue Runde. Seit die 2. Staffel von Ozark Ende August bei Netflix veröffentlicht wurde, stellte sich zugleich die Frage, ob der Streaming-Dienst der Serie eine Fortsetzung bescheren würde. Nun haben die Spekulationen ein Ende gefunden. Wie The Wrap berichtet, wurde Ozark von Netflix am heutigen Mittwoch offiziell um eine 3. Staffel verlängert. Hauptdarsteller Jason Bateman, der für einige Episoden der ersten beiden Staffeln auch Regie führte, meldete sich diesbezüglich auf Twitter ebenfalls zu Wort.

So kündigte Jason Bateman die 3. Staffel von Ozark auf Twitter an

Per Twitter äußerte Jason Bateman, dass er glücklich über die Verlängerung von Ozark sei. Gleichzeitig sei er dadurch aber auch um seine Hauptfigur Marty besorgt:

In unserem Serien-Check setzten wir uns damals mit der 1. Staffel von Ozark auseinander und fragten uns, ob die Serie mehr ist als ein offensichtlicher Breaking Bad-Klon. Der Starttermin für die 3. Staffel steht zurzeit noch nicht fest. Eine Veröffentlichung im Jahr 2019 ist aber durchaus wahrscheinlich.

Freut ihr euch auf eine 3. Staffel von Ozark?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel Ozark - Netflix' Geldwäsche-Drama erhält 3. Staffel, das sagt der Hauptdarsteller