Wonder Womans Inspiration
© Sony Pictures
Wonder Womans Inspiration

Professor Marston & The Wonder Women - Erster Trailer zum Film über Comic-Schöpfer

Hierzulande könnt ihr derzeit die neueste Adaption der Wonder Woman-Comics im Kino bestaunen. Der Erfolg des Filmes überstieg jegliche Erwartungen und beweist, dass auch Superhelden-Filme mit weiblichen Protagonistinnen gut beim Publikum ankommt. Der Film des DC Extended Universe ist zudem der erste Film dieses Genres, bei dem eine Frau hinter der Kamera stand. Nun könnt ihr im ersten Trailer zu Professor Marston & The Wonder Women sehen, dass auch hinter dem Mann, der Wonder Woman ins Leben rief, zwei Frauen standen, die ihm Inspiration und Unterstützung boten.

Dr. William Moulton Marston (Luke Evans) ist ein US-amerikanischer Psychologe und Autor. Eines Tages entdeckt er die Studentin Olive Byrne (Bella Heathcote), die sofort sein Interesse weckt. Seine Ehefrau Elizabeth Holloway Marston (Rebecca Hall) scheint von der Faszination seines Mannes wenig beeindruckt, sie ist ja schließlich "seine Ehefrau und nicht sein Kerkermeister." Ende der 1930er, Anfang der 1940er ist dies eine eher unübliche Einstellung, war der Fokus damals doch mehr auf das Einhalten von Konventionen gelegt. Marston und Byrne beginnen eine Affäre, aber auch Marstons Ehefrau zeigt ein reges Interesse an der jungen Studentin. Das Trio lebt schließlich gemeinsam unter einem Haus in einer Dreiecksbeziehung, in der beide Frauen Marston Kinder schenken. Gemeinsam kreieren sie schließlich die erste weibliche Superheldin, Wonder Woman, für die Byrne als große Inspiration diente. Ihr gemeinsames Ziel war es, eine Figur zu kreieren, in der junge Mädchen ein Idol sehen. Selbstverständlich kommt dieser feministische Comic, sowie die unkonventionelle Familienkonstellation, nicht bei allen Mitgliedern der Gesellschaft gut an.

Professor Marston & The Wonder Women ist der dritte Spielfilm der offen lesbischen Regisseurin Angela Robinson. Ihr Debüt feierte die US-Amerikanerin mit dem Kult-Film Spy Girls - D.E.B.S.. Professor Marston & The Wonder Women passt von der Handlung zu den bisherigen Projekten Robinsons. Sie diente der Serie The L Word - Wenn Frauen Frauen lieben als Produzentin und stand bei einigen Folgen hinter der Kamera. In den Hauptrollen sind Luke Evans (Die Schöne und das Biest), Bella Heathcote (The Neon Demon) und Rebecca Hall (The Gift) zu sehen. In den USA startet der Film am 27.10.2017, für Deutschland ist bisher kein Startdatum bekannt.

Werdet ihr euch Professor Marston & The Wonder Women anschauen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Professor Marston & The Wonder Women - Erster Trailer zum Film über Comic-Schöpfer
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
44789998db5c420193b4082c26121326