Ron-Fluch durch Harry Potter: Rupert Grint wollte nach der Fantasy-Reihe die Schauspielerei aufgeben

25.03.2022 - 17:32 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
0
0
© Warner Bros.
Rupert Grint
Harry Potter hatte schwere Auswirkungen auf Ron Weasley-Star Rupert Grint. Nach dem letzten Film wollte er einen ganz anderen Karriereweg einschlagen.

20 Jahre nach dem ersten Hogwarts-Abenteuer ist Zeit für Reflektionen. Dazu bot kürzlich die große Harry Potter-Reunion Gelegenheit. Ron Weasley-Star Rupert Grint zeigt noch mehr Einblicke: Wie er der New York Times  verrät, hätte er wegen der Filmreihe fast die Schauspielerei aufgegeben.

Rupert Grint zweifelte nach Harry Potter stark an sich selbst

Nach Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 zweifelte er nämlich daran, überhaupt jemand anderen als Ron Weasley spielen zu können. Er kaufte einen Eiswagen (!) und wollte (ja, wirklich) Eiscreme verkaufen, statt zu schauspielern. "Ich fragte mich: Ist es zu spät, etwas Anderes zu versuchen?"

Schaut euch hier den neuesten Trailer zu Phantastische Tierwesen 3 an:

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Womöglich lautete die Antwort "Ja", denn Grint gab seine kulinarische Karriere bald wieder auf. Die Fans danken es ihm. Andernfalls wären sie schließlich nicht in den Genuss seiner großartigen Auftritte in Snatch oder Servant gekommen.

Wann kommt mehr von Harry Potter- und Ron Weasley-Darsteller Rupert Grint?

Darüber hinaus steht ihnen mit Guillermo Del Toro’s Cabinet of Curiosities bald eine Horror-Serie mit Grint ins Haus. Wer dagegen gierig auf das nächste Abenteuer in der Hogwarts-Welt ist, sollte schleunigst alles Wichtige zum nächsten Harry Potter-Spin-off durchlesen.

Podcast zur Harry Potter-Serie

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber ordnen Esther, Hendrik und Andrea die Gerüchte zu einer geplanten Harry Potter-Serie ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Sie diskutieren, warum eine Harry Potter-Serie gerade jetzt Sinn macht, welche Hoffnungen und Erwartungen sie daran haben und warum J.K. Rowling ein Problem ist.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von Rupert Grints Plan B?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News