Schluss mit S.H.I.E.L.D. - Nach Endgame begräbt das MCU seine älteste Serie

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
© ABC
Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
Moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Stellvertretende Chefredakteurin bei Moviepilot, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Hongkonger Nudel-Restaurants spielen.

Keine der Marvel-Serien war so eng verbunden mit dem Marvel Cinematic Universe wie Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.. Immerhin war Agent Coulson, der freundliche S.H.I.E.L.D.-Helfer aus der ersten Phase des MCU eine ihrer Hauptfiguren. Doch bald ist Schluss. Nach den Marvel-Netflix-Serien wird auch Agents of S.H.I.E.L.D. beendet.

Der TV-Chef von Marvel, Jeph Loeb, hat gegenüber Deadline persönlich das kommende Ende von Agents of S.H.I.E.L.D. bekanntgegeben. Kurz vor dem Serien-Panel bei der Comic-Con in San Diego erklärte er, dass die kommende 7. Staffel die letzte von "S.H.I.E.L.D." sein wird.

Nach Endgame: Agents of S.H.I.E.L.D. kriegt "unglaublich emotionales Ende"

Im Interview mit Deadline erklärte der Marvel Television-Chef Loeb auf die Frage nach den Gründen: "Die einfachste Antwort ist, dass wir die Serie nach unseren eigenen Vorstellungen beenden können." Wie Loeb erinnert, hatten die Showrunner bereits Season 5 als Ende konzipiert, bevor ein überraschender Anruf von ABC nach mehr Folgen kam.

Auf die Frage, ob wir die Figuren wiedersehen könnten (das wäre ja keine Neuigkeit bei Marvel), antwortete Jeph Loeb:

Ich persönlich glaube, dass jede große Marvel-Story endet, um fortgesetzt zu werden, aber die kurze Antwort ist, ja, [die Serie] wird auf eine Art enden, die unglaublich emotional ist im besten Sinne. Es ist lustig, es bricht einem das Herz, es ...

S.H.I.E.L.D. und die Serienprobleme des MCU

Damit wird die älteste Serie aus dem Marvel Cinematic Universe beendet. Ein Universum, dessen TV-Erfolg bislang nicht mit dem Kino mithalten konnte, wo Filme wie Avengers: Endgame ihre Konkurrenz dominieren.

Die Kino-Universum von Marvel Studios macht regelmäßig durch Rekorde Schlagzeilen, zuletzt beim Start von Avengers 4: Endgame. Doch diesen Erfolg konnten die Serien, die ebenfalls zum MCU gehören, bisher nicht erreichen. Die Netflix-Serien wie Daredevil, Jessica Jones und Luke Cage sorgten durch ihren etwas düstereren Ansatz für Abwechslung, doch die große Defenders-Vereinigung fiel durch. In Erwartung des kommenden Streaming-Dienstes Disney+ wurden sie alle von Netflix abgesetzt.

Agents of S.H.I.E.L.D. startete bei der Disney-Tochter ABC im Jahr 2013, also im Anschluss an Marvel's The Avengers. Durch die S.H.I.E.L.D.-Komponente und Figuren wie Agent Coulson war sie stellenweise eng mit dem Plot der Kinoreihe verbunden. So hatte etwa die aufgedeckte Hydra-Verschwörung aus Captain America 2 großen Einfluss auf die Storyline der Serie.

"S.H.I.E.L.D." war im Prinzip die ideale TV-Begleitung des Kino-Universums. Trotzdem konnte das MCU keine vergleichbare Dominanz im Fernsehen aufbauen. Das fiel besonders im Hinblick auf das wachsende DC-Universum um Arrow, Flash und Supergirl negativ auf.

Agents of S.H.I.E.L.D. gehörte zuletzt zu den geskripteten ABC-Serien mit den niedrigsten Einschaltquoten und wurde trotzdem um eine 7. Staffel verlängert. Die Serie Marvel's Agent Carter, ein direkter Spin-off der Kinofilme, wurde nach zwei Staffeln von ABC abgesetzt.

Marvel's Inhumans schaffte es nach miserablen Reaktionen nicht einmal über eine Staffel hinaus. Dass die junge Zielgruppe der Infinity-Saga nicht gerade zu den Stammkonsumenten des linearen Fernsehens gehört, könnte einer der Gründe für die Schwierigkeiten gewesen sein.

Kann Agents of S.H.I.E.L.D. bei Disney+ wieder auferstehen?

Jeph Loebs Aussagen deuten zumindest auf ein definitives Ende von Agents of S.H.I.E.L.D. hin, so wie wir die Serie und ihre Zusammensetzung kennen. Das schließt aber nicht aus, dass wir einzelne Figuren oder eine Art Serien-Sequel beim kommenden Streaming-Dienst Disney+ wiedersehen werden. Immerhin können Fans wohl davon ausgehen, dass dann alle Staffeln bei Disney+ verfügbar sein werden, was bei den Marvel-Netflix-Serien zur Zeit unwahrscheinlich bleibt.

Der neue Extended Trailer für Staffel 6:

Die 6. Staffel läuft derzeit im US-Fernsehen und umfasst 13 Folgen. Die 7. und letzte Staffel von Agents of S.H.I.E.L.D. läuft voraussichtlich im Sommer 2020. Jeph Loeb verspricht schon mal ein großes Ende:

Wenn du weißt, was du vor dir hast, dann kannst du größere Risiken eingehen, über Leben und Tod. Diese Arten von Entscheidungen liegen nun wirklich auf dem Tisch, weil wir uns nicht mit [Konsequenzen für die nächste Season] befassen müssen. Man geht mit dem Bewusstsein rein, dass das das Ende der Story sein wird.

Werdet ihr Agents of S.H.I.E.L.D. vermissen?

Moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Stellvertretende Chefredakteurin bei Moviepilot, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Hongkonger Nudel-Restaurants spielen.
Deine Meinung zum Artikel Schluss mit S.H.I.E.L.D. - Nach Endgame begräbt das MCU seine älteste Serie
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not
71ff9b8b42be4ce4bed6e4d93222d80c