Schlüsselfigur in Avengers 4: Ist Captain Marvel sogar noch mächtiger als Thanos?

09.01.2019 - 10:45 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
3
0
Avengers 4: Endgame - Trailer (Deutsch) HD
2:26
Captain Marvel/ThanosAbspielen
© Disney
Captain Marvel/Thanos
In Avengers 4: Endgame könnte Captain Marvel den entscheidenden Schlag gegen Thanos setzen. Nick-Fury-Darsteller Samuel L. Jackson hat jetzt wohl aber ein Detail zu viel ausgeplaudert.

Achtung, möglicher Spoiler zu Avengers 4: Endgame: Nach der Niederlage gegen den Titan Thanos stehen die überlebenden Avengers mit dem Rücken zur Wand. Doch in Avengers 4: Endgame bekommen sie tatkräftige Unterstützung: Captain Marvel stößt zur Heldentruppe hinzu und soll Thanos endlich in die Knie zwingen. Die von Brie Larson verkörperte Carol Danvers wird die bisher mächtigste Heldin im MCU sein, wie Marvel-Oberhaupt Kevin Feige bereits verkündet hat. In ihrem Solofilm Captain Marvel, der im März anläuft, lernen wir die Kree-Soldatin kennen und dürfen uns einen ersten Eindruck von ihren Fähigkeiten machen, bevor sie dann in Avengers 4: Endgame ihr gesamtes Repertoire abrufen muss.

Mit dieser Fähigkeit könnte Captain Marvel Thanos bezwingen

Doch wie soll der übermächtige Thanos überhaupt besiegt werden? Nach seinem Fingerschnippser am Ende von Infinity War ist das Team hinter Iron Man, Captain America, Thor und Co. stark dezimiert. Ist Captain Marvel etwa wirklich der Schlüssel zum Sieg? Bislang wurden schon einige Theorien in Umlauf gebracht und auch die MCU-Schauspieler selbst haben gelegentlich ein paar spannende Details ausgeplaudert.

Ant-Man-Star Michael Douglas versprach etwa im Oktober 2018, dass der Quantum Realm, in welchem sich derzeit ja Scott Lang befindet, der Schlüssel für die Zukunft im Marvel Cinematic Universe sei. Vor allem aber fiel immer wieder das Wort Zeitreisen. Diese könnten auch im Zusammenhang mit dem Quantum Realm stehen. Wie Nick-Fury-Darsteller Samuel L. Jackson nun aber in einem Interview mit Entertainment Tonight  verrät, könnte sogar Captain Marvel selbst für die Zeitreisen verantwortlich sein, da die neue MCU-Heldin offenbar in der Lage dazu ist.

Samuel L. Jackson als junger Nick Fury

Samuel L. Jackson kehrt in Captain Marvel in verjüngter Form als S.H.I.E.L.D.-Agent Nick Fury zurück, anders als Avengers 4 spielt der Film weitaus früher - konkret in den 1990er-Jahren. Der Schauspieler spricht im Interview unter anderem darüber, wie mächtig Carol Danvers ist: "Was die Avengers jetzt brauchen, ist jemand, der genauso mächtig wie Thanos ist", so Jackson. "Und an einem gewissen Punkt werden wir sehen, wie mächtig Captain Marvel und wozu sie alles fähig ist. Sie ist eine der wenigen Charaktere im Marvel-Universum, die durch die Zeit reisen können, also …"

Wir haben bereits in unserem Artikel einige der übermenschlichen Kräfte von Captain Marvel zusammengefasst. Auch wenn sogar Resistenz gegen Nuklearwaffen und die Absorption von Energie wie Magie dazuzählen, haben wir die Fähigkeit für Zeitreisen noch nicht aufgelistet, schließlich war das bisher noch nicht bekannt. Samuel L. Jackson könnte also sogar ein entscheidendes Detail zu Avengers 4 enthüllt haben, das eigentlich geheim bleiben sollte. Ein großer Spoiler?

Kann Thanos (Josh Brolin) jetzt einpacken?

Wir sind uns jedenfalls ziemlich sicher, dass Zeitreisen in Avengers 4: Endgame eine maßgebliche Rolle spielen werden. So wäre es auch möglich, die zu Tode gekommenen Helden zurückzubringen. Ob aber wirklich Captain Marvel allein dafür verantwortlich sein wird und damit den finalen Schlag gegen Thanos setzt, bleibt abzuwarten. Während Avengers 4: Endgame am 25.04.2019 in den Kinos startet, können wir das Debüt von Brie Larson in Captain Marvel schon am 07.03.2019 sehen.

Glaubt ihr, dass Captain Marvel ganz alleine Thanos die Stirn bieten kann?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News