So oft hat Tom Holland schon Avengers-Spoiler verraten

27.07.2018 - 10:45 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
3
0
Spider-Man: HomecomingAbspielen
© Disney
Spider-Man: Homecoming
Tom Holland ist berühmt dafür, Spoiler aus dem MCU vorzeitig preiszugeben. Wir verraten euch, wie oft sich der Spider-Man- und Avengers-Star schon verplappert hat.

Tom Holland ist miserabel darin, Geheimnisse für sich zu behalten. Für Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) ist diese Angewohnheit hingegen ein Glücksfall, denn der Spider-Man-Schauspieler hat in der Vergangenheit des Öfteren Informationen und Neuigkeiten preisgegeben, die zuvor noch unter Verschluss gehalten wurden. Nachfolgend fassen wir für euch noch einmal zusammen, wie oft sich Holland in der Vergangenheit bezüglich des MCU, der Avengers-Filme und seiner eigenen Spider-Man-Abenteuer verplappert und welche Geheimnisse und Spoiler er dabei vorzeitig verraten hat.

Tom Holland hat Spider-Man: Homecoming als Teil einer Trilogie versprochen

Während der Presse-Tour für Spider-Man: Homecoming verriet Tom Holland, dass der Blockbuster den ersten Teil einer Trilogie markieren würde. Während sich Marvel-Chef Kevin Feige mit einer offiziellen Bestätigung noch zurückhielt, sprach Holland enthusiastisch darüber, dass er es kaum erwarten könne, die verschiedenen Wege zu erforschen, auf denen Peter Parker in weiteren Teilen heranwachsen kann und wie er dabei die Pubertät durchmacht.

Spider-Man: Homecoming

Tom Holland hat den Titel des Spider-Man: Homecoming-Sequels verraten

Aus dem Backstage-Bereich der ACE Comic-Con in Seattle filmte und veröffentlichte Tom Holland für seine Fans ein Video, in dem er freudig verkündete, das Drehbuch für das Sequel zu Spider-Man: Homecoming erhalten zu haben. Dabei zeigte er ein Tablet, auf dem das Titelblatt zu sehen war, das gleichzeitig den offiziellen Titel Spider-Man: Far From Home enthielt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Tom Holland hat einen möglichen Spoiler zu Avengers 4 enthüllt

Offenbar scheint der Quantum Realm aus Ant-Man sowie Ant-Man and the Wasp eine große Rolle für die Ereignisse von The Avengers 4 zu spielen. Diese Theorie hat Tom Holland kürzlich wohl noch einmal bestätigt, als er über die Dreharbeiten zu dem Blockbuster sprach. In Bezug auf seinen Schauspielkollegen Benedict Cumberbatch in der Rolle als Doctor Strange wies Holland darauf hin, dass dieser die wesentlich komplizierten Dialogzeilen aufsagen und ständig über Dinge aus dem Quantum Realm sprechen musste, während sein Text hauptsächlich daraus bestand, staunend zuzustimmen. Diese Aussage scheint noch einmal zu bestätigen, dass die subatomare Dimension in Avengers 4 von hoher Bedeutung ist.

Der Quantum Realm in Doctor Strange

Tom Holland hat einem Kinopublikum Avengers 3: Infinity War gespoilt

Einem Kinosaal voller gespannter Fans hat Tom Holland bei einer besonderen Vorführung von Avengers 3: Infinity War unwissentlich ordentlich den Spaß verdorben (via Cinema Blend ). Als der Schauspieler von den Russos nach vorne geholt wurde, lauteten seine ersten Worte: "Ich bin am Leben!". Im Hinblick auf das Schicksal von Peter Parker am Ende von Avengers 3 ein gewaltiger Spoiler. Als Krönung seines Auftritts erkundigte er sich erst danach, ob das Publikum den Film denn überhaupt schon gesehen hätte oder die Vorführung erst noch stattfindet.

Was haltet ihr von Tom Hollands regelmäßigen Missgeschicken im Umgang mit Geheimnissen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News