Spock-tastisch

The Big Bang Theory - Gastauftritt von Leonard Nimoys Sohn

Adam Nimoy und  Wil Wheaton begrüßen Sheldon
© Michael Yarish/CBS
Adam Nimoy und  Wil Wheaton begrüßen Sheldon
The Big Bang Theory - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Sheldon Cooper (Jim Parsons) darf endlich seine Spock-Obsession ausleben. Denn am 5. November stattet Adam Nimoy, Sohn von Leonard Nimoy, The Big Bang Theory einen Besuch ab. Das Zusammentreffen wird von dem regelmäßigen Gaststar und Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert-Veteran Wil Wheaton eingefädelt. Denn Adam Nimoy arbeitet gerade an einer Dokumentation über das Leben seines kürzlich verstorbenen Vaters. Und wer, wenn nicht Spock-Superfan Sheldon, wäre besser dazu geeignet, Fragen über die Schauspiellegende zu beantworten (via EW)?

Doch das Interview verläuft natürlich nicht ganz so reibungslos, wie erhofft. Sheldon hat nach der Trennung von Amy (Mayim Bialik) noch immer Probleme, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten. Derweil finden Penny (Kaley Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) einen Ring bei Sheldon, den er mutmaßlich für Amy reserviert hat.

Die Folge mit dem Titel "The Spock Resonance" ist auch deswegen bemerkenswert, da sie Realität und Fiktion vermischt. Adam Nimoy dreht tatsächlich gerade den Dokumentarfilm For the Love of Spock über seinen Vater. Die Doku wurde durch eine Kickstarter-Kampagne finanziert. Zwar hat Leonard Nimoy nie selbst einen Auftritt in The Big Bang Theory gehabt, doch waren er und sein ikonischer Charakter Mr. Spock oft Mittelpunkt von Sheldons Fan-Obsession.

Freut ihr euch auf den Auftritt von Adam Nimoy?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel The Big Bang Theory - Gastauftritt von Leonard Nimoys Sohn