Arbeitsstress

Til Schweiger bricht zusammen & sagt Filmfestival ab

Til Schweiger in Schutzengel
© Warner Bros. Pictures
Til Schweiger in Schutzengel

Zuviel Arbeit ist nicht gut: Dies jedenfalls musste der 48jährige Til Schweiger erfahren. Der Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent ist zusammengebrochen, wie es in der Bild heißt und musste seinen Auftritt beim Filmfestival in Zürich, wo er seinen neuen Film Schutzengel der Presse und dem Publikum vorstellen wollte, absagen. Das Schweizer Festival hatte auf seiner Website groß mit dem Kommen von Til Schweiger geworben und musste nun seine Absage bekanntgeben. Vor Ort war dann sein Kollege, der Produzent Thomas Zickler, der zugleich Entwarnung gab: Der Filmemacher habe bis in die Nacht gedreht, sei überarbeitet, hätte aber nichts Ernstes.

Mehr: 5 nackte Fakten über … Til Schweiger

Bei Schutzengel von und mit Til Schweiger handelt es sich um einen Thriller, in dem der Schauspieler die Hauptfigur Max verkörpert. Er ist ein ehemaliges Mitglied einer Eliteeinheit der Bundeswehr. Als Schutzengel ist er vonnöten, als die Vollwaise Nina (Luna Schweiger, Tochter von Til Schweiger) Zeugin eines brutalen Mordes wird. Auf der Flucht vor dem skrupellosen Gangster Thomas Backer (Heiner Lauterbach) muss Max sämtliche Register seines Könnens ziehen. Eine kurze Verschnaufpause gönnt ihnen Rudi (Moritz Bleibtreu), ein Kamerad aus alten Zeiten; auch seiner großen Liebe Sara (Karoline Schuch) kommt er wieder näher. Auf der anderen Seite gerät auch sie nun ins Visier der Verfolger …

Schutzengel kommt an diesem Donnerstag, dem 27. September 2012 in die deutschen Kinos und ist seit langem mal wieder ein Werk des erfolgreichen Filmemachers, welches sich nicht im Komödien-Genre bewegt. Ob der Thriller an den Kassenerfolg der Komödien von Til Schweiger (Keinohrhasen, Zweiohrküken, Kokowääh), die zu den erfolgreichsten deutschen Filmen aller Zeiten gehören, anschließen kann, werden wir abwarten müssen.

Wir wünschen Til Schweiger gute Besserung.

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Deine Meinung zum Artikel Til Schweiger bricht zusammen & sagt Filmfestival ab
B04e9f27e40d4b1ea14c2032bf2d61d7