Shakespeare-Miniserie

Tom Hiddleston & Jeremy Irons als gekrönte Häupter

The Hollow Crown
© BBC
The Hollow Crown

William Shakespeare kommt einfach nie aus der Mode. Ob im klassischen Gewand oder modern aufgearbeitet, seine Werke sind immer aktuell und das nicht nur in Shakespeares Heimatland. Für die britische BBC produzierte Sam Mendes im letzten Jahr eine vierteilige Miniserie namens The Hollow Crown. Das als Henriad-Tetralogie bezeichnete Werk beinhaltet William Shakespeares Stücke Richard II, Henry IV Part 1 & 2 sowie Henry V. und wartet mit bekannten Hauptdarstellern auf, als da wären: Tom Hiddleston, Jeremy Irons und Ben Whishaw. Wir haben einen epischen Trailer für euch.

Regie bei dem Vierteiler führten Richard Eyre (Tagebuch eines Skandals), der zwei Episoden inszenierte, sowie Rupert Goold (True Story – Spiel um Macht) und Thea Sharrock (Call the Midwife – Ruf des Lebens). The Hollow Crown zeichnet einen ununterbrochenen Zeitraum der britischen Geschichte nach, vom Ende des 14. Jahrhunderts bis zu den Nachwehen der Schlacht von Agincourt im Jahr 1415. In der ersten Episode erleben wir König Richard (Ben Whishaw), der seinen Cousin Henry Bolingbroke (Rory Kinnear) verbannt und daraufhin Ärger mit dessen Vater John of Gaunt (Patrick Stewart) bekommt. Doch Bolingbroke kehrt mit Unterstützern zurück und erhebt Anspruch auf den Thron. In der zweiten und dritten Episode bereitet Thronfolger Prinz Hal (Tom Hiddleston) seinem Vater König Henry (Jeremy Irons) zwar allerlei Schwierigkeiten, steht ihm schließlich aber im Kampf gegen Henrys Widersacher Hotspur (Joe Armstrong) bei. In der letzten Episode wird Prinz Hal zum König gekrönt, wird jedoch vom französischen König herausgefordert und kämpft schließlich in der großen Schlacht von Agincourt.

Die BBC strahlte die Miniserie im Juni und Juli 2012 aus, sie ist in der englischen Originalfassung auch auf DVD zu bekommen. Bei iTunes wird The Hollow Crown ab dem 27. August 2013 erhältlich sein.

Was sagt ihr zu The Hollow Crown?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Tom Hiddleston & Jeremy Irons als gekrönte Häupter
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare