Unerklärlich und unverzeihlich: Dwayne Johnson verteilt klare Ansage an DC für Superman-Versagen

24.11.2022 - 09:20 UhrVor 3 Tagen aktualisiert
3
0
© Warner Bros.
Black Adam
In einem neuen Video spricht Dwayne Johnson über Black Adam und Henry Cavills Superman-Rückkehr. In seiner Ansage teilt er auch gegen das Studio aus.

Mit Black Adam hat Dwayne Johnson allen DC-Fans einen Traum erfüllt und Henry Cavill als Superman zurückgebracht. Für diese Aktion musste er jedoch ziemlich kämpfen und sogar den damaligen DC-Chef hintergehen.

Jetzt hat der Star nochmal ein Video auf Twitter geteilt, in dem er Black Adam feiert und dem Studio unverantwortliches Handeln wegen Superman vorwirft.

Schaut hier noch den deutschen Black Adam-Trailer:

Black Adam - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Black Adam-Star Dwayne Johnson hält Superman-Verhalten für unverzeihlich

Auf Twitter  postete The Rock ein neues Video, in dem er Black Adam (wieder mal) erfolgreich als Veränderung des Machtgefüges im DC-Universum feiert. Dazu zählt für ihn auch die Errungenschaft, die Justice Society of America bei der Allgemeinheit bekannt zu machen.

Entscheidend war für ihn jedoch auch die Superman-Rückkehr als Auftritt der größten Macht des gesamten Universums gegen Black Adam. Dabei verteilt er auch noch eine Spitze gegen DC:

Und am Ende des Tages brachte das Studio Henry Cavill nicht zurück, unerklärlicherweise und unverzeihlich. Aber wir wollten kein Nein als Antwort akzeptieren. Ich selbst, meine Mitbegründerin und Vorsitzende von Seven Bucks, Dany Garcia, Hiram Garcia, unser Präsident von Seven Bucks. Es hat Jahre gedauert, Henry Cavill zurückzubringen. Und jahrelange strategische Gespräche und wir würden ein Nein nicht als Antwort akzeptieren.

Für Dwayne Johnson ist die Zukunft des DC-Filmuniversums ohne Henry Cavills Superman nicht denkbar. Der damalige DC-Chef Walter Hamada wollte Snyders Superhelden-Universum jedoch endgültig hinter sich lassen und war gegen den Plan des Black Adam-Stars. Der ging hinter dessen Rücken dann zu den aktuellen Warner Bros. Pictures-Führungskräften Michael De Luca und Pamela Abdy, die ihm die Zustimmung für Cavills Cameo-Auftritt gaben.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von Dwayne Johnsons Superman-Einsatz?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News