Der Zauberer von Oz

Wechselt Horror-Spezialist Sam Raimi zum Musical?

14.06.2010 - 14:00 Uhr
1
1
Der Zauberer von Oz aus dem Jahr 1939
© Warner Bros. und Turner Entertainment
Der Zauberer von Oz aus dem Jahr 1939
Disney hat Sam Raimi angeboten bei Oz, The Great and Powerful die Regie übernehmen. Bei dem Film handelt es sich um ein Prequel zu dem Klassiker Der Zauberer von Oz von 1939.

Der Klassiker Der Zauberer von Oz aus dem Jahr 1939 soll jetzt ein Prequel bekommen und die Gerüchte, wer bei dem Film Regie führen wird, überschlagen sich. Nun ist ein neuer Name im Zusammenhang mit dem Projekt aufgetaucht, denn auch Sam Raimi soll als Regisseur für Oz, The Great and Powerful im Gespräch sein.

Laut dem New Yorker Magazin Vulture hat Disney am vergangen Freitag Sam Raimi den Job angeboten. Damit hätte sich der amerikanische Regisseur gegen seine Mitstreiter Adam Shankman und Sam Mendes durchgesetzt. Bisher wurde aber noch nicht offiziell bestätigt, ob Sam Raimi das Angebot angenommen hat und tatsächlich den Regiestuhl besetzen wird.

Letzten Sommer wurde Sam Raimi von Warner Bros. angeheuert, um bei der Verfilmung des Computerspiels World of Warcraft Regie zu führen. Doch dieses Projekt scheint im Sande verlaufen zu sein. Auch bei Spiderman 4 wird der Amerikaner nicht als Regisseur fungieren, obwohl er bereits für die ersten drei Teile der Comic-Verfilmung verantwortlich war. Als dies Anfang des Jahres bekannt wurde, blieb völlig offen, welchem Film Sam Raimi sich als nächstes widmen würde.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht diesmal nicht Dorothy aus Kansas, sondern der Zauberer von Oz. Der Film Oz, The Great and Powerful erzählt, wie aus dem unbekannten Zirkus-Darsteller mit dem Namen Oscar Zoroaster Phadrig Isaac Norman Henkel Emmannuel Ambroise Diggs (oder kurz O.Z.P.I.N.H.E.A.D.) nach seinem Ballonunfall und der Strandung in Oz ein Zauberer wird.

Das Gerücht, dass Robert Downey Jr. den Mann spielen wird, der sich letztendlich in den Zauberer von Oz verwandelt, hält sich nach wie vor. Das Drehbuch zu Oz, The Great and Powerful wurde von Joe Roth und Mitchell Kapner, der auch schon Romeo Must Die schrieb, verfasst.

Neben Disney arbeitet auch Warner Bros. derzeit an einem Projekt mit dem Namen Der Zauberer von Oz, für das Josh Olson (A History of Violence) das Drehbuch geschrieben hat und bei dem Todd McFarlane, der Autor von Spawn, in irgendeiner Weise involviert sein soll. Bei der bereits geplanten Fortsetzung zu der Neuverfilmung wird angeblich Drew Barrymore Regie führen.

Die Dreharbeiten zu Disneys Oz, The Great and Powerful sollen noch dieses Jahr beginnen.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News