Besonders fiese Marvel-Schurken: Sehen wir in Spider-Man 3 (endlich!) die Sinister Six?

01.06.2021 - 15:40 UhrVor 12 Tagen aktualisiert
14
1
Darum ist Tom Hollands Spider-Man einfach nicht gut!
10:50
Spider-ManAbspielen
© Sony
Spider-Man
Spider-Man: No Way Home platzt aus allen Nähten. Angeblich soll es Tom Hollands Marvel-Held mit sechs (!) Bösewichten zu tun bekommen. Als großes Mastermind kristallisiert sich der Green Goblin heraus.

Im Dezember startet der dritte Spider-Man-Film mit Tom Holland in der Hauptrolle in den Kinos. Holland ist nicht der einzige Star des Films ist. Obwohl es bisher keine offizielle Bestätigung gibt, halten sich die Gerüchte hartnäckig, dass in Spider-Man: No Way Home auch Tobey Maguire und Andrew Garfield zurückkehren werden.

Green Goblin als Hauptgegner in Spider-Man: No Way Home?

Mit der Zusammenführung aller bisherigen Kino-Spider-Men soll es auch ein Wiedersehen mit ein paar der ikonischsten Schurken der Reihe geben. Das berichtet Jeff Sneider im Collider-Podcast The Sneider Cut . Von seinen Quellen will er erfahren haben, dass sich in Spider-Man: No Way Home die Sinister Six zusammentun, angeführt von niemand Geringerem als Willem Dafoes Green Goblin.

Entdeckt das riesige Marvel Cinematic Universe auf Disney+
Zu Disney+
Jetzt Abo sichern

Diese Version des ikonischen Marvel-Bösewichts tauchte erstmals im 2002 erschienen Spider-Man von Sam Raimi auf und wurde im Endkampf vom Titelhelden besiegt. Laut Jeff Sneiders Informationen soll der Green Goblin als Hauptbösewicht in Spider-Man: No Way Home in Erscheinung treten und das erwähnte Superschurken-Team aus verschiedenen Spidey-Universen um sich scharen.

Das erste Teaser-Video zu Spider-Man: No Way Home:

Spider-Man: No Way Home - Title Announcement (English) HD
Abspielen

Bereits in der Andrew Garfield-Ära gab es Pläne, die Ankunft der Sinister Six vorzubereiten. Besonders in The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro verstecken sich einige Hinweise auf das Team. Schlussendlich haben wir den Sinister Six-Film von The Cabin in the Woods-Regisseur Drew Goddard nie gesehen. Nun könnten die Schurken im Marvel Cinematic Universe eine zweite Chance erhalten.

Formen sich in Spider-Man: No Way Home die Sinister Six?

Ausgehend von Sneiders Bericht setzen sich die Sinister Six in Spider-Man: No Way Home aus folgenden Figuren zusammen:

  • Green Goblin aus Spider-Man
  • Doc Ock aus Spider-Man 2
  • Sandman aus Spider-Man 3
  • Lizard aus The Amazing Spider-Man
  • Electro aus The Amazing Spider-Man 2
  • Rhino aus The Amazing Spider-Man 2

Die Beteiligung von Alfred Molina (Doc Ock) und Jamie Foxx (Electro) ist sicher. Molina sprach kürzlich sogar ganz offen im Interview mit Variety  über seinen Auftritt, der offenbar direkt an die Ereignisse von Spider-Man 2 anknüpft. Bei der Rückkehr von Willem Dafoe (Green Goblin), Thomas Haden Church (Sandman), Rhys Ifans (Lizard) und Paul Giamatti (Rhino) herrscht dagegen noch Ungewissheit.

Wenn wir einen Schritt zurücktreten, deutet aber alles darauf hin, dass Marvel und Sony mit Spider-Man: No Way Home das Tor zum Multiversum aufstoßen und alle bisherigen Spider-Man-Generationen vereinen wollen. Auch das Engagement von Benedict Cumerbatch ist ein eindeutiges Indiz: Er ist als mächtiger Marvel-Zauberer Doctor Strange an Bord, ehe die Geschichte in seinem eigenen Solofilm fortgesetzt wird.

Spider-Man: No Way Home startet am 16. Dezember 2021 in den deutschen Kinos. Doctor Strange 2: In the Multiverse of Madness folgt wenige Monate später am 25. März 2022.

Podcast: Alle 17 neuen Marvel-Serien im Überblick

WandaVision und Falcon and the Winter Soldier haben eine neue Ära des Marvel Cinematic Universe bei Disney+ eingeläutet. In dieser Folge von Streamgestöber schauen wir auf die 17 Marvel-Serien, auf die ihr euch 2021 bis 2023 freuen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben uns die 17 (!) Marvel-Serien näher angeschaut, die uns in nächster Zeit bei Disney+ erwarten. Im Podcast erfahrt ihr alles über unsere Highlights, von Ms. Marvel über Hawkeye bis hin zu Moon Knight.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Auf welche Bösewichte hofft ihr in Spider-Man: No Way Home?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News